vergrößernverkleinern
Michy Batshuayi spricht über seine Zukunft © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Michy Batshuayi ist derzeit vom FC Chelsa nach Dortmund ausgeliehen. Am Saisonende fällt die Entscheidung über die Zukunft des Belgiers.

Der vom FC Chelsea ausgeliehene Stürmer Michy Batshuayi hat einen Verbleib bei Borussia Dortmund offen gelassen.

"Über dieses doch recht bedeutsame Thema jetzt nachzudenken, würde mir den Kopf blockieren. Ich muss mich hier auf die nächsten Spiele konzentrieren, denn diese Phase ist sehr wichtig für Dortmund", sagte der 24-Jährige den Zeitungen der Funke Mediengruppe.

"Ich denke derzeit nur an Fußball, nicht an die Zukunft. Am Ende ist das auch eine Entscheidung, die vor allem die Klubs treffen", sagte Batshuayi. In Dortmund gefällt es dem Angreifer: "Ich fühle mich wie in einer großen Familie, alle verstehen sich gut und das ist für mich perfekt."

Der Belgier ist noch bis zum Saisonende vom Londoner Premier-League-Klub ausgeliehen. In seinen ersten drei Spielen für den BVB hatte der Nachfolger von Pierre-Emerick Aubameyang fünf Tore erzielt, in den nachfolgenden drei Partien aber nicht mehr getroffen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image