vergrößernverkleinern
FBL-ITA-SERIEA-MILAN-SAMPDORIA
Giacomo Bonaventura (r.) soll bei Borussia Dortmund im Visier sein © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Borussia Dortmund ist nach der Krise auf einem guten Weg. Damit in der kommenden Saison nicht ähnliche Probleme auftreten, will der BVB sein Mittelfeld verstärken.

Unter Trainer Peter Stöger hat Borussia Dortmund wieder besser in die Spur gefunden - die Ergebnisse stimmen. Doch für die kommende Saison kündigte Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke eine Kaderjustierung an. 

Vor allem im zentralen Mittelfeld hatten die Schwarz-Gelben zuletzt Schwächen. Doch die Dortmunder sollen laut dem italienischen Fernsehsender Rai Sport schon einen Kandidaten gefunden haben, der diese Mängel beseitigen würde: Giacomo Bonaventura vom AC Milan.

Nach SPORT1-Informationen ist der BVB zurzeit aber nicht an dem Italiener interessiert.

Der 28-Jährige hat in Mailand noch einen Vertrag bis 2020. In seinen 21  Einsätzen in der Serie A schoss er fünf Tore und bereitete zwei vor. 

Bonaventura wird von Mino Raiola vertreten. Der Berater hatte er kürzlich damit angegebn, dass er Angebote von Topklubs für den Mittelfeldspieler vorliegen habe. Juventus Turin und der FC Chelsea sollen interessiert sein. 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image