vergrößernverkleinern
Pep Guardiola will Manchester City verstärken © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Pep Guardiola will den Kader von Manchester City im Sommer verstärken. Auf seiner Liste soll auch ein Profi von Borussia Dortmund stehen.

Teammanager Pep Guardiola von Manchester City will das Champions-League-Aus gegen den FC Liverpool nicht auf sich sitzen lassen und seinen Kader im Sommer weiter verstärken.

Wie der Daily Telegraph berichtet, plant Guardiola bereits eine große Transfer-Offensive, um seine Citizens auch auf der großen europäischen Bühne titeltauglich zu machen. 170 Millionen Euro soll der Verein dem Spanier zur Verfügung stellen.

Guardiola sieht vor allem im zentralen Mittelfeld Handlungsbedarf. Laut Telegraph steht neben Jean Michael Seri (26, OGC Nizza), Fred (25, Schachtar Donezk) und Jorginho (26, SSC Neapel) auch Julian Weigl von Borussia Dortmund auf der Wunschliste des früheren Bayern-Trainers.

Weigl hat beim BVB noch einen Vertrag bis 2022. Guardiola gilt schon länger als großer Fan des 22-Jährigen - und könnte mit einer Offerte im 50-Millionen-Bereich bei den Schwarz-Gelben vorstellig werden.

Auch in der Offensive von City bahnen sich Verstärkungen an. Der Telegraph bringt Thomas Lemar vom französischen Meister AS Monaco ins Spiel. Der Flügelstürmer ist bei nahezu allen englischen Topklubs im Gespräch.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image