Abschied bei Barca? Das sagt Iniesta
teilenE-MailKommentare

Andres Iniesta steht angeblich unmittelbar vor einem Wechsel nach China. Doch sein früherer Coach Pep Guardiola könnte diese Pläne durchkreuzen.

Nach seinem emotionalen Auftritt im Finale der Copa del Rey hat Andres Iniesta eine zeitnahe Entscheidung über seine Zukunft angekündigt.

Ein Wechsel vom FC Barcelona in die Chinese Super League zu Chongqing Dangdai Lifan gilt eigentlich als beschlossene Sache - doch möglicherweise durchkreuzt Pep Guardiola die China-Pläne von Iniesta. Das berichtet die spanische Sportzeitung AS.

Demnach soll der ehemalige Barca-Coach daran interessiert sein, den 33-Jährigen zu Manchester City zu lotsen. Zudem soll auch der FC Arsenal den langjährigen Mittelfedstrategen des FC Barcelona im Visier haben. Auch Paris Saint-Germain soll die Situation um Iniesta genau beobachten.

Mit seinen starken Leistungen zuletzt hat Iniesta selbst noch mal das Interesse europäischer Topklubs geweckt, weswegen ein Wechsel nach China doch noch platzen könnte.

Iniesta entstammt Barcas berühmter Talente-Schmiede La Masia und spielt seit über 15 Jahren für die Profi-Mannschaft. Im vergangenen Sommer unterschrieb er einen Vertrag auf Lebenszeit.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image