vergrößernverkleinern
Chelsea v Nottingham Forest - Carabao Cup Third Round
Kenedy ist zurzeit an Newcastle United verliehe © Getty Images
teilenE-MailKommentare

München und London - Dem FC Bayern droht wohl der Abgang eines Defensivspielers, allerdings soll der Rekordmeister bereits einen Ersatz in Aussicht haben. Dieser könnte von der Insel kommen.

Dem FC Bayern droht offenbar der Abgang von Defensivspieler Juan Bernat - doch ein Ersatz steht möglicherweise schon in den Startlöchern. Das berichtet der kicker.

Der spanische Linksverteidiger ist mit seiner Situation beim deutschen Rekordmeister nicht zufrieden, kommt an David Alaba nicht vorbei und hat in der laufenden Saison nur 12 Einsätze verbucht.

Der Spanier wird mit einem Wechsel in sein Heimatland oder nach Italien in Verbindung gebracht. Bernats Vertrag läuft noch bis 2019, sodass Bayern nur noch im Sommer mit einer Ablöse rechnen kann.

Nachfolger aus England?

Das Sportmagazin berichtet zudem, dass die Bayern bereits einen Ersatz ins Auge gefasst haben: Kenedy vom FC Chelsea könnte Bernats Nachfolger werden.

Der brasilianische Linksverteidiger ist zurzeit an Newcastle United verliehen und weiß dort zu überzeugen: Zwei Tore und zwei Vorlagen in 13 Spielen können sich durchaus sehen lassen.

Kenedy wechselte 2015 für acht Millionen an die Stamford Bridge und ist noch bis 2020 an Chelsea gebunden. Allerdings ist die Konkurrenz bei den Blues mit Marcos Alonso und Emerson auf seiner Position groß, sodass ein Wechsel sehr wahrscheinlich ist.

teilenE-MailKommentare