vergrößernverkleinern
Thomas Tuchel trainierte Ousmane Dembele in der Saison 2016/17 bei Borussia Dortmund
Thomas Tuchel trainierte Ousmane Dembele in der Saison 2016/17 bei Borussia Dortmund © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Die Wege von Thomas Tuchel und Ousmane Dembele könnten sich in Paris wieder kreuzen. Der Ex-Dortmunder ist bei PSG als potenzieller Neymar-Ersatz im Gespräch.

Wird Thomas Tuchels erster Neuzugang bei Paris Saint-Germain ein alter Bekannter aus Dortmunder Zeiten?

Wie die spanische Sportzeitung El Mundo Deportivo erfahren haben will, soll Ousmane Dembele auf dem Zettel des neuen PSG-Coaches stehen.

Dembele entwickelte sich beim BVB unter Trainer Tuchel zu einem der begehrtesten Talente Europas und wechselte im Sommer vergangenen Jahres für 115 Millionen Euro plus Boni zum FC Barcelona.

Bei Barca konnte er jedoch nur selten überzeugen. Der 21 Jahre alte Flügelspieler kam – auch aus Verletzungsgründen - nur auf 17 Liga-Spiele, in denen er drei Tore erzielte.

Flügelspieler Dembele könnte bei PSG Superstar Neymar ersetzen, sollte der Brasilianer nach nur einer Saison die französische Hauptstadt wieder verlassen wollen.

teilenE-MailKommentare