vergrößernverkleinern
Arturo Vidal steht noch bis 2019 beim FC Bayern unter Vertrag © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Bayerns Arturo Vidal träumt offenbar von einem Wechsel in die brasilianische Liga. Vor allem der Tabellenführer Brasiliens hat es dem Chilenen angetan.

Seit Monaten ranken sich Wechselgerüchte um Arturo Vidal vom FC Bayern.

Dessen Vertrag läuft 2019 aus, die Münchner könnten sich folglich nur noch in diesem Sommer über eine adäquate Ablöse freuen. Bei den Interessenten handelte es sich bislang hauptsächlich um Klubs aus der Premier League oder Serie A - Vidal selbst träumt aber offenbar von einem Wechsel nach Brasilien.

"Ich hoffe, dass ich eines Tages für Flamengo spielen kann. Es wäre ein Traum, für Flamengo im Maracana zu spielen", sagte der Chilene in einem Interview mit dem brasilianischen Youtube-Sender Pilhado, bei dem auch FCB-Teamkollege Rafinha zugegen war.

"Wenn ihr mich unter Vertrag nehmen wollt, hier bin ich. Wir könnten die Libertadores gewinnen oder die Brasileirao, Carioca… einfach alles."

Allerdings meinte der 31-Jährige diese Aussagen wohl eher im Scherz, Rafinha lachte jedenfalls lauthals mit. Auch wenn Flamengo Rio de Janeiro als Tabellenführer der brasilianischen Liga einer der bekanntesten Klubs Südamerikas ist: Die Ablösesumme wäre für das Team wohl kaum zu stemmen. 2015 ließ sich Bayern Vidal noch stolze 38 Millionen Euro kosten.

teilenE-MailKommentare