vergrößernverkleinern
Thomas Lemar spielt in der kommenden Saison bei Atletico Madrid
Thomas Lemar spielt in der kommenden Saison bei Atletico Madrid © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Atletico Madrid sichert sich die Dienste von Flügelspieler Thomas Lemar. Der Transfer könnte unmittelbare Auswirkungen auf die Zukunft von Antoine Griezmann haben.

Atletico Madrid hat sich Frankreich-Star Thomas Lemar geangelt.

Wie die Colchoneros am Dienstagabend bekanntgaben, hat der spanische Topklub eine grundsätzliche Übereinstimmung mit dem AS Monaco erzielt. In den kommenden Tagen soll der Transfer finalisiert werden.

Der 22-Jährige hat sich dank einer starken Saison in den französischen WM-Kader gespielt, beim Titelgewinn 2016/17 war er neben Kylian Mbappe einer der zentralen Spieler in der Offensive. In 38 Spielen der vergangenen Saison sammelte der linke Flügelstürmer drei Tore und zehn Assists, für viele Experten könnte er zum Shooting Star bei der WM 2018 werden.

Laut Medienberichten zahlt Atletico 60 Millionen Euro Ablöse für den Offensivspieler. Bisheriger Rekordeinkauf Atleticos ist Stürmer Diego Costa, der im Januar für 66 Millionen Euro vom FC Chelsea nach Madrid zurückgekehrt war.

Im Gegenzug könnte Superstar Antoine Griezmann Atletico verlassen. Der Torschützenkönig der EM 2016 hat eine Entscheidung über seine Zukunft noch vor dem WM-Start angekündigt.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image