vergrößernverkleinern
Coke bestritt für Schalke nur neun Bundesliga-Spiele
Coke bestritt für Schalke nur neun Bundesliga-Spiele © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Rechtsverteidiger Coke wird Schalke endgültig verlassen. Nach übereinstimmenden Medienberichten wird aus einem Leih-Geschäft ein fester Verkauf nach Spanien.

Der spanische Rechtsverteidiger Coke verlässt den FC Schalke 04  offenbar endgültig und kehrt dauerhaft in seine Heimat zurück.

Wie spanische Medien am Donnerstag übereinstimmend berichteten, verpflichtet Primera-Division-Klub UD Levante den 31-Jährigen, der seit Januar ausgeliehen war, fest für eine Ablöse von 1,5 Millionen Euro. Coke soll einen Vierjahresvertrag unterzeichnen.

Coke war im August 2016 vom damaligen Europa-League-Sieger FC Sevilla zu den Knappen gewechselt und erhielt einen Dreijahresvertrag. In seinem ersten Testspieleinsatz gegen den FC Bologna am 4. August 2016 zog sich der Spanier eine schwere Kreuzbandverletzung zu, die ihn zu einer mehrmonatigen Pause zwang.

Insgesamt kam Coke für Schalke nur auf neun Bundesligaspiele (ein Tor) und einen Einsatz im DFB-Pokal.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image