vergrößernverkleinern
Pascal Groß wechselte vom FC Ingolstadt in die Premier League
Pascal Groß wechselte vom FC Ingolstadt in die Premier League © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Pascal Groß und Brighton & Hove Albion einigen sich auf eine vorzeitige Vertragsverlängerung. Der neue Vertrag des Mittelfeldspielers gilt bis 2022.

Pascal Groß hat seinen Vertrag beim englischen Erstligisten Brighton & Hove Albion vorzeitig bis Sommer 2022 verlängert. Das gab der Klub am Mittwoch bekannt. Der ursprüngliche Kontrakt war bis 2021 datiert.

"Wir sind sehr froh, dass Pascal einen neuen Vertrag mit dem Klub unterzeichnet hat. Er hatte eine tolle erste Saison mit uns in der Premier League und wir sind sehr froh über den Einfluss, den er auf unser Spiel hat", sagte Teammanager Chris Hughton.

Groß war 2017 vom damaligen Bundesliga-Absteiger FC Ingolstadt in den englischen Süden gewechselt. In seiner ersten Saison für Brighton kam der 26-Jährige in allen 38 Ligaspielen zum Einsatz.

Dabei erzielte der Mittelfeldspieler sieben Tore, acht weitere bereitete er vor. Keiner seiner Mitspieler war an mehr Treffern beteiligt gewesen.

teilenE-MailKommentare