vergrößernverkleinern
Borussia Dortmund v Bayer 04 Leverkusen - Bundesliga
Nuri Sahin (l.) könnte den BVB Richtung Galatasaray verlassen © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Nuri Sahin könnte Borussia Dortmund bald verlassen. Nach dem Wechsel von Thomas Delaney zum BVB könnte der Türke in seine Heimat wechseln. Es wird bereits konkret.

Für Nuri Sahin geht die Zeit bei Borussia Dortmund offenbar bald zu Ende. Durch den Transfer von Thomas Delaney haben sich die Aussichten auf regelmäßige Einsatzzeiten für Sahin weiter verschlechtert.

Anstatt unter dem neuen Coach Lucien Favre einen Neuanfang zu versuchen, zieht es den türkischen Nationalspieler offenbar in seine Heimat. Wie CNN Turkey berichtet, soll der 29-Jährige unmittelbar vor einem Wechsel zu Galatasaray Istanbul stehen.

Laut des Berichts sind die Gespräche zwischen den Vereinen bereits fortgeschritten. Eine Delegation von Galatasaray sei demnach bereits in Deutschland gewesen, um den Transfer voranzutreiben. Sahin soll am Bosporus einen Dreijahresvertrag unterschreiben.

teilenE-MailKommentare