vergrößernverkleinern
FBL-ESP-GIMNASTIC-BARCELONA
Barcelonas brasilianischer Abwehrspieler Marlon Santos hat noch einen Vertrag bis 2020. © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Borussia Mönchengladbach ist auf der Suche nach einem Abwehrspieler offenbar in Spanien fündig geworden. Ein Star des FC Barcelona hat es den Bossen angetan.

Borussia Mönchengladbach hat mit dem Verkauf von Jannik Vestergaard zum FC Southampton die Schatulle wieder ordentlich aufgefüllt.

In der Defensive ist nun allerdings eine Planstelle frei. Wie Mundo Deportivo jetzt berichtet, zeigen die Gladbachs Verantwortliche großes Interesse an Marlon Santos.

Der 22 Jahre alte Brasilianer steht noch bis 2020 beim FC Barcelona unter Vertrag, hat im Camp Nou aber keine Zukunft.

Zuletzt schien es so, als ob der Spieler zu West Ham United wechseln würde. Mittlerweile habe aber die Borussia einen Tick die Nase vorn im Rennen um den Innenverteidiger. Dem Bericht zufolge will Santos selbst gerne in die Bundesliga kommen.

Barca erwartet nun ein konkretes Angebot der Gladbacher. Eine Schmerzgrenze soll bei zwölf bis 15 Millionen Euro liegen.

Santos spielte in der vergangenen Saison übrigens per Leihe beim franzöischen Erstligisten OGC Nizza - zusammen mit Alassane Plea, der in der kommenden in Mönchengladbach spielt.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image