vergrößernverkleinern
FBL-WC-2018-MATCH57-URU-FRA
Uruguays Mittelfeldspieler Nahitan Nandez (l., gegen Frankreichs Lucas Hernandez) hat bei den Boca Juniors noch einen Vertrag bis 2020. © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Der VfB Stuttgart hat seine Fühler nach einem Star aus Uruguays WM-Kader von den Boca Juniors ausgestreckt. Michael Reschke hat beste Kontakte nach Argentinien.

Nahitan Nandez gehörte bei der WM zum Stammpersonal der uruguayischen Nationalmannschaft, die es immerhin bis ins Viertelfinale schaffte. Nicht zuletzt durch seine starken Auftritte in Russland ist der zentrale Mittelfeldspieler auch ins Blickfeld eines Bundesligisten geraten

Der VfB Stuttgart hat Nandez' Verein Boca Juniors laut dem argentinischen TV-Sender TyC Sports ein Angebot über 13,7 Millionen Euro unterbreitet. Damit würde der Uru zu Stuttgarts Rekord-Einkauf. VfB-Sport-Vorstand Michael Reschke ist für seine guten Kontakte nach Argentinien bekannt

Im vergangenen Sommer lotste er Santiago Ascacibar (Estudiantes) für 7,2 Millionen Euro nach Stuttgart, erst vor wenigen Tagen folgte der Transfer von Mittelstürmer Nicolas Gonzalez (Argentinos Juniors, Bild) für 8,5 Millionen Euro

Die Boca Juniors wollen Nandez aber nicht kampflos abgeben. Präsident Daniel Angelici kündigte bereits an, dass er in diesem Sommer keine Stammkräfte ziehen lassen will. Nandez' Vertrag läuft noch bis 2020, er soll allerdings eine Ausstiegsklausel in Höhe von 21,5 Millionen Euro enthalten

Nächste Artikel
previous article imagenext article image