vergrößernverkleinern
Stefano Denswil könnte bald in der Bundesliga auflaufen
Stefano Denswil könnte bald in der Bundesliga auflaufen © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Mönchengladbach könnte auf der Suche nach einem Ersatz für Jannik Vestergaard beim FC Brügge fündig werden. Es soll bereits Kontakt zwischen den Klubs gegeben haben,

Nach dem Abgang von Jannik Vestergaard zum FC Southampton ist Borussia Mönchengladbach auf der Suche nach einem neuem Innenverteidiger.

Nachdem zuletzt bereits Marlon (FC Barcelona) und Papy Djilobodji (AFC Sunderland) als Kandidaten galten, soll nun Stefano Denswil auf der Liste von Sportdirektor Max Eberl stehen. Das berichtet die belgische Zeitung "Het Nieuwsblad". Denswil selbst drängt zwar nicht vehement auf einen Wechsel, schloss einen Abgang in diesem Sommer aber auch nicht aus.

Der Niederländer steht beim FC Brügge noch bis 2020 unter Vertrag. Als Ablöse stehen sieben Millionen Euro im Raum. Eine erste Kontaktaufnahme durch die Borussia soll es bereits gegeben haben.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image