vergrößernverkleinern
Gary Cahill, Thomas Vermaelen und Cesc Fabregas (v.l.) haben in ihren Klubs nicht die besten Karten
Gary Cahill, Thomas Vermaelen und Cesc Fabregas (v.l.) haben in ihren Klubs nicht die besten Karten © SPORT1-Grafik: Marc Tirl/Getty Images/Picture Alliance/iStock
teilenE-MailKommentare

München - Fabregas, Origi, ein Opfer des Ronaldo-Transfers: SPORT1 zeigt die internationalen Stars, die bei ihrem Klub derzeit keine Perspektive haben.

Europas prominenteste Tribünengäste - die Galerie zum Durchklicken:

Der Wechsel von Cristiano Ronaldo zu Juventus Turin war nicht für alle Stars bei der Alten Dame von Vorteil. Ein talentierter Youngster wird dadurch nur schwerlich auf Einsatzzeiten kommen. 

Auch beim FC Barcelona gibt es den einen oder anderen Akteur, den man gerne noch abgegeben hätte und der nun eher auf der Tribüne als auf dem Spielfeld zu sehen sein wird. 

Ähnlich sieht es in England und Frankreich aus - auch hier gibt es den einen oder anderen Ladenhüter. SPORT1 gibt einen Überblick.

-----

Lesen Sie auch:

Geis, Rode, Donati und Co.: Bundesliga-Ladenhüter ohne Perspektive

Kohler schwärmt von Emre Can: Kann nach Juve zu Real

Nächste Artikel
previous article imagenext article image