vergrößernverkleinern
Aaron Ramsey und Shkodran Mustafi
Aaron Ramsey (l.) wechselte 2008 von Cardiff City zum FC Arsenal © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Nach zehn Jahren beim FC Arsenal stehen bei Aaron Ramsey die Zeichen auf Abschied. Seinen Vertrag will der Waliser allerdings erfüllen.

Der FC Arsenal und Aaron Ramsey gehen im kommenden Sommer aller Voraussicht nach getrennte Wege. Englischen Medienberichten zufolge hat der Klub ein Angebot über einen neuen Vier-Jahres-Vertrag zurückgezogen.

"Das ist eine Entscheidung, die sie getroffen haben, diese Dinge passieren im Fußball, du musst damit klar kommen und weiter so gut spielen wie du kannst", kommentierte Ramsey die gescheiterten Gespräche über eine Verlängerung seines im kommenden Sommer auslaufenden Vertrags.

Vor zehn Jahren wechselte der Waliser für 6,5 Millionen Euro von Cardiff City zu den Gunners, die nun nur noch im kommenden Transferfenster im Winter eine Ablösesumme generieren könnten.

Einen Abschied im Januar schloss der 27-jährige Ramsey allerdings aus: "Ich stehe bei Arsenal unter Vertrag und ich werde in dieser Saison mein Bestes geben, um etwas Besonderes zu erreichen."

Der Mittelfeldspieler wurde zuletzt mit dem FC Liverpool und Juventus Turin in Verbindung gebracht.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image