Klopp will von Dembele-Posse profitieren
teilenE-MailKommentare

Der FC Barcelona soll mit den Leistungen und der Einstellung Ousmane Dembeles unzufrieden sein und einen Verkauf in Betracht ziehen. Einen Interessenten gibt es offenbar.

Ousmane Dembele hält es nicht lange an einem Ort. Der FC Barcelona ist für den französischen Flügelflitzer nach Stades Rennes und Borussia Dortmund bereits der dritte Klub in drei Jahren. Und bald könnte ein weiteres Team dazukommen.

Medienberichten zufolge sind die Katalanen mit den Leistungen und der Einstellung des talentierten 21-Jährigen nicht zufrieden und wollen Dembele bei einem entsprechenden Angebot bereits im Januar wieder loswerden.

Und da kommt Jürgen Klopp ins Spiel. Der Manager des FC Liverpool will laut Mundo Deportivo den schlaksigen französischen Nationalspieler, dessen Vertrag in Spanien noch bis 2022 läuft, an die Anfield Road locken.

Bereits vor Dembeles Wechsel nach Barcelona soll sich der ehemalige BVB-Trainer um den Offensivmann bemüht haben. Bei Dembeles derzeitiger Situation dürften die Chancen auf eine Verpflichtung jedoch gestiegen sein.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image