vergrößernverkleinern
Robert Huth wurde 2016 mit Leicester City Meister
Robert Huth wurde 2016 mit Leicester City Meister © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Robert Huth verkündet sein Karriereende auf äußerst untypische Weise. Der Verteidiger nimmt Stellung zu Gerüchten um eine Vertragsunterschrift.

Robert Huth hat auf äußerst trockene Art und Weise seine Karriere offiziell für beendet erklärt.

Der Verteidiger antwortete bei Twitter auf den Post eines Spielerberaters, der behauptete, Huth sei sich mit Zweitligist Derby County über ein achtzehnmonatiges Engagement einig.

"Das könnte tatsächlich nicht weniger wahr sein. Ich habe aufgehört! Ich habe das nur nicht in einem Interview verkündet und deswegen rumgeheult", schrieb der 34-Jährige.

Anzeige

Huth ist bekannt für seinen trockenen Humor und feierte 2016 seinen größten Erfolg, als er mit Leicester City sensationell Meister in England wurde. Im Sommer 2018 lief Huths Vertrag bei den "Foxes" aus, seitdem war er ohne Klub.

Der rustikale Abwehrspieler nahm 2006 an der WM in Deutschland teil und stand unter anderem beim FC Chelsea und Stoke City unter Vertrag.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image