vergrößernverkleinern
Lewis Holtby und der Hamburger SV gehen ab dem Sommer getrennte Wege
Lewis Holtby spielte für Tottenham Hotspur und FC Fulham auf der Insel © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Lewis Holtby hat keine Zukunft mehr beim Hamburger SV und soll nun eine Anfrage eines schottischen Klubs vorliegen haben.

Lewis Holtby hat beim Hamburger SV nach der laufenden Saison keine Zukunft mehr.

Laut Daily Star soll nun mit den Glasgow Rangers ein erster Klub Interesse bekundet haben. Dem Bericht zufolge soll der Klub bereits Kontakt mit dem 28-Jährigen aufgenommen haben.

Für Holtby wäre es eine Rückkehr zu seinen Wurzeln, denn er besitzt auch die britische Staatsbürgerschaft. In der Premier League spielte er bereits für die Tottenham Hotspur und den FC Fulham.

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image