vergrößernverkleinern
Marko Marin bei Roter Stern Belgrad
Marko Marin bei Roter Stern Belgrad © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Marko Marin hat keine Lust auf einen weiteren Wechsel durch Europa und bindet sich an Roter Stern Belgrad. Sein Boss schwärmt vom Ex-Nationalspieler.

Marko Marin hat seinen Vertrag bei Roter Stern Belgrad verlängert.

Der Ex-Nationalspieler unterschrieb am Mittwoch, seinem 30. Geburtstag, einen neuen Kontrakt bis 2021. Sein alter Vertrag lief 2020 aus.

Marin hat nach zahlreichen Stationen im Ausland offenbar sein Glück gefunden: Beim serbischen Meister ist er mit neun Assists Top-Vorlagengeber, beim überraschenden 2:0 gegen Liverpool in der Gruppenphase der Champions League bereitete er ebenfalls beide Tore vor.

Anzeige

"Marko Marin ist ein sehr wichtiger Spieler für Roter Stern und jemand, der schnell die Herzen aller Fans gewonnen hat", meinte Belgrads Sportlicher Leiter Mitar Mrkela. "Marin hat in den letzten sechs Monaten gezeigt, dass er ein außergewöhnlicher Spieler ist. Ich kann frei sagen, dass Roter Stern lange Zeit keinen Spieler seiner Qualität hatte."

Marin spielte während seiner Profikarriere insgesamt bei neun Klubs, der FC Chelsea lieh ihn insgesamt viermal aus.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image