vergrößernverkleinern
Mesut Özil (l.) besitzt beim FC Arsenal noch einen Vertrag bis 2021
Mesut Özil (l.) besitzt beim FC Arsenal noch einen Vertrag bis 2021 © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Mittelfeldspieler Mesut Özil hat sich zu einem möglichen Abschied beim FC Arsenal geäußert. Die Aussagen zu seiner Zukunft sind durchaus interessant.

Lange und wild wurde über die Zukunft von Mesut Özil spekuliert. Geht er oder geht er nicht? Angesichts seiner mangelnden Spielzeit beim FC Arsenal schien Letzteres durchaus wahrscheinlich.

Jetzt hat sich der 30-Jährige selbst zu seiner Zukunft geäußert - und interessante Töne angestimmt: "Absolut", sagte er auf die Frage von Sky Sports in England, ob er bleiben wolle. "Ich habe noch zwei Jahre Vertrag. Ich weiß nicht, was danach ist, aber ich habe noch zwei Jahre."

Meistgelesene Artikel

Ob er glücklich sei? "Ja", sagte Özil. "Warum sollte ich nicht? Ich bin 30, habe noch einige Jahre vor mir. Es hängt natürlich auch vom Klub ab, aber ich habe noch zwei Jahre Vertrag."

Anzeige

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Probleme mit Trainer Unai Emery habe er derweil nicht: "Nein. Absolut nicht. Es gibt immer Spekulationen, aber intern weiß jeder, dass unser Verhältnis positiv ist."

Jetzt das aktuelle Trikot des FC Arsenal bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Und dennoch - er wolle spielen: "Es ist frustrierend. Als Fußballer willst du immer in der ersten Elf stehen. Ich will in jedem Spiel auflaufen. Durch Verletzungen habe ich einige Partien verpasst, aber das ist Fußball. Der Trainer trifft Entscheidungen, die bedeuten können, dass du nicht von Beginn an spielst, aber du musst immer weitermachen."

Jetzt aktuelle Fanartikel der internationalen Top-Klubs bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Nächste Artikel
previous article imagenext article image