vergrößernverkleinern
FBL-EUR-C1-BELGRADE-PSG
FBL-EUR-C1-BELGRADE-PSG © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der FC Barcelona hat kein Interesse an dem Superstar von Paris Saint-Germain. Die Katalanen setzen voll und ganz auf Ousmane Dembélé.

Eine Rückkehr von Superstar Neymar zum FC Barcelona wird immer unwahrscheinlicher.

Der brasilianische Angreifer von Paris Saint-Germain wird bei seinem Ex-Klub nicht gebraucht, wie Klub-Präsident Josep Maria Bartomeu bei TVE bestätigte.

Warum Barca bei einem der besten Spieler der Welt dankend ablehnt? Wegen Ousmane Dembélé. Der Franzose sei "schon jetzt ein viel besserer Spieler als Neymar", erklärte Bartomeu. Beim spanische Meister sei man sehr zufrieden mit den Spielern, "die wir haben.

Anzeige

Aus diesem Grund ist auch Antoine Griezmann von Atletico Madrid bei den Katalanen kein Thema. Barca setzt ganz auf die Dembélé-Karte. 

Meistgelesene Artikel

"Es ist nicht einfach, in ein neues Land zu kommen. Dembélé hat sich aber gut bei uns integriert. Er ist ein guter und professioneller Junge, dem wir vertrauen", sagte Bartomeu. 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image