vergrößernverkleinern
©
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Kehrt Neymar zum FC Barcelona zurück, könnte das einen Dominoeffekt in Europa auslösen. Davon könnte am Ende auch der FC Bayern profitieren.

Das mögliche Transferbeben beim Neymar-Wechsel zum Durchklicken:

Paris Saint-Germain hat Superstar Neymar die Tür für einen vorzeitigen Abschied geöffnet.

Der brasilianische Superstar hatte am Montag unentschuldigt beim offiziellen Trainingsstart des Teams von Thomas Tuchel gefehlt - und sich damit den Ärger des Vereins zugezogen.

Womöglich ist genau das jener "Dominostein", den Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge am Montag auf einer Pressekonferenz immer wieder propagierte. "Darauf wartet man ein wenig in Fußball-Europa. Wenn es diesen gibt, werden viele Transfers folgen. Wir sind in Position", kündigte er an.

Anzeige
Meistgelesene Artikel

Doch was könnte für die Münchner dabei rausspringen? SPORT1 zeigt die mögliche Kettenreaktion

Nächste Artikel
previous article imagenext article image