Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Mats Hummels hat vor seinem Wechsel zu Borussia Dortmund offenbar eine Offerte mit höher datiertem Gehalt abgelehnt. Auch sportliche Gründe könnten entschieden haben.

Mats Hummels soll bei seinem Wechsel zu Borussia Dortmund ein Mega-Angebot von Manchester United abgelehnt haben. Wie die Bild erfahren haben will, sollen die "Red Devils" großes Interesse an einem Transfer des Innenverteidigers gehabt haben.

ManUnited soll mehr als die zehn Millionen Euro Grundgehalt, die Hummels beim BVB kassieren soll, geboten haben - Hummels lehnte jedoch ab, um zu seinem Ex-Klub zurückkehren zu können.

Jetzt das aktuelle Trikot von Borussia Dortmund bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Anzeige

Außerdem spielt Dortmund in der kommenden Saison in der Champions League - im Gegensatz zum englischen Rekordmeister, der die vergangene Spielzeit nur auf Platz sechs abschloss und deshalb nur in der Europa League starten darf.

Hummels wechselte am Mittwoch für mindestens 31,5 Millionen Euro Ablöse vom FC Bayern nach Dortmund, sein Gehalt beim Vizemeister könnte mit Prämien sogar zwölf Millionen Euro pro Jahr betragen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image