vergrößernverkleinern
Getty Images
Getty Images © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Franck Ribéry ist auf Vereinssuche und bekommt einige Offerten. Jetzt will ein Premier-League-Aufsteiger den Franzosen auf die Insel locken.

Franck Ribéry ist noch ohne Verein für die kommende Saison, nachdem sein Vertrag beim FC Bayern am 30. Juni ausläuft.

Zuletzt gab es Berichte über Angebote aus Australien und Katar, doch laut kicker sollen für den Franzosen beide Destinationen nicht als zukünftige Spielorte in Frage kommen.

Dem Bericht zufolge soll nun Premier-League-Aufsteiger Sheffield United am 36-Jährigen interessiert sein. Jedoch hoffe Ribéry noch immer auf einen Vertrag bei einem "europäischen Großklub", heißt es im Bericht. 

Anzeige
Meistgelesene Artikel
Nächste Artikel
previous article imagenext article image