vergrößernverkleinern
© Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die Zukunft von Franck Ribéry steht nach wie vor in den Sternen.

Sicher ist nur, dass der Flügelstar, im Gegensatz zu Arjen Robben, seine Karriere nach dem Aus beim FC Bayern fortsetzen wird. Laut der französischen Sportzeitung "L'Equipe" hat Ribéry bei seiner Suche nach einem neuen Klub die Qual der Wahl.

Sogar der FC Liverpool habe zu den Interessenten gehört, da Jürgen Klopp als großer Fan des Franzosen gilt. Da der deutsche Trainer jedoch keinen Kaderplatz in der Reds-Offensive mehr zur Verfügung hat, kommt der Deal nicht zu Stande.

Wohin es Ribéry verschlagen wird, ist derzeit noch völlig offen. Angebote gebe es laut dem Blatt vor allem aus Frankreich, doch der 36-Jährige könne sich allenfalls eine Rückkehr zu Olympique Marseille vorstellen. Auch ein Wechsel nach Südamerika käme nicht in Frage

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image