vergrößernverkleinern
Martin Odegaard, Bayer Leverkusen
Martin Odegaard, Bayer Leverkusen © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Bayer Leverkusen ist nicht der neue Klub von Marin Odegaard. Der Norweger wird innerhalb der spanischen Liga verliehen.

Der auch von Bayer Leverkusen umworbene norwegische Jungstar Martin Odegaard wechselt auf Leihbasis für ein Jahr von Real Madrid zum Ligarivalen Real Sociedad San Sebastian.

Das gaben die beiden spanischen Erstligisten am Freitag bekannt. Bayer hätte den 20 Jahre alten Offensivspieler als Nachfolger von Nationalspieler Julian Brandt gerne fest verpflichtet.

Jetzt das aktuelle Trikot von Bayer Leverkusen bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Anzeige

Der einst als "Wunderkind" gefeierte Odegaard steht bis 2021 bei Real Madrid unter Vertrag. Er war Anfang 2015 als 16-Jähriger aus seiner Heimat von Strömsgodset IF zum spanischen Rekordmeister gewechselt. Odegaard konnte sich aber nicht durchsetzen, der Nationalspieler wurde erst an den SC Heerenveen und in der vergangenen Saison an Vitesse Arnheim verliehen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image