vergrößernverkleinern
Javi Martínez (li.) ist mit seiner Situation beim FC Bayern unzufrieden
Javi Martínez (li.) ist mit seiner Situation beim FC Bayern unzufrieden © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Javi Martínez ist mit seiner Situation bei, FC Bayern unzufrieden. Sein Heimatklub soll wohl einen möglichen Transfer vorbereiten.

Javi Martínez ist mit seiner aktuellen Situation beim FC Bayern alles andere als zufrieden.

Zu Saisonbeginn musste der Triple-Sieger von 2013 elfmal hintereinander auf der Bank Platz nehmen. Obwohl er zuletzt wieder von Beginn an ran durfte, scheinen die Verantwortlichen an der Säbener Straße nicht mehr hunderprozentig von dem Defensiv-Allrounder überzeugt zu sein.

Daher spekuliert die Marca über einen möglichen Martínez-Abgang im Winter. Aufnehmender Verein wäre Athletic Bilbao, wo der 31-jährige Baske seine Karriere begann.

Anzeige
Meistgelesene Artikel

Jetzt das aktuelle Trikot des FC Bayern bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE 

Allerdings soll es sich laut des spanischen Blattes nicht um einen normalen Transfer handeln, sondern um ein Tauschgeschäft. Demnach will Athletic den Bayern Unai Núnez für Martínez anbieten.

Ob der deutsche Rekordmeister Martínez im Winter ziehen lässt, ist derzeit allerdings unwahrscheinlich. Da die Verteidiger Niklas Süle und Lucas Hernández langfristig ausfallen, könnte Defensivspezialist Matínez noch eine tragende Rolle in dieser Saison zuteilwerden.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image