Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der Vater von Erling Haaland befürwortet für seinen Filius den Wechsel in eine bestimmte Liga. Allerdings müsse er Salzburg nicht sofort verlassen.

Erling Haaland ist in aller Munde. Der 19-jährige Norweger war in 17 Partien von Red Bull Salzburg bereits an 29 Toren beteiligt und steht bei zahlreichen europäischen Topklubs auf dem Zettel. Nun hat sein Vater, Ex-Profi Alf-Inge Haaland über die Zukunft seines Filius gesprochen und sieht einen Wechsel in die Premier League als erste Option.

"Irgendwann würde er gerne in der Premier League spielen, aber wann das passieren wird, weiß ich nicht. Es ist eine sehr harte Liga", sagte Haaland senior bei Talksport.

Er fügte hinzu: "Wir dachten, dass er zu diesem Zeitpunkt noch nicht so weit sein würde, wie er jetzt ist. Er ist wie gemacht für die Premier League, aber ob das jetzt oder zu einem späteren Zeitpunkt seiner Karriere passieren wird, wissen wir nicht."

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image