Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Ex-Bayer James Rodriguez hat bei Real Madrid keine Zukunft, Mentor Carlo Ancelotti könnte ihn zum dritten Mal verpflichten und zum FC Everton holen.

Der FC Everton plant mit Coach Carlo Ancelotti den Angriff auf die Top Sechs in England.

Hierfür sucht der Tabellenzwölfte der abgelaufenen Saison nach Verstärkungen. Nun sollen die Toffees kurz vor der Verpflichtung von Real-Star und Ex-Bayern-Leihspieler James Rodríguez stehen.

Holt Ancelotti James ein drittes Mal?

Wie die Marca und der Transferexperte Fabrizio Romano berichten, befinden sich die "Königlichen" und der Klub aus Liverpool bereits in fortgeschrittenen Verhandlungen.

Anzeige

Carlo Ancelotti soll bei dem Transfer eine entscheidende Rolle spielen. Dem 61-jährigen Italiener wird nämlich ein sehr gutes Verhältnis zu James nachgesagt. Immerhin lockte Ancelotti den Kolumbianer bereits 2014 zu Real Madrid und drei Jahre später zum FC Bayern.

Der 29-jährige Kolumbianer steht nur noch ein Jahr bei den Königlichen unter Vertrag, wäre somit günstig zu haben. Eine zentrale Rolle spielt der WM-Held von 2014 in Madrid ohnehin schon lange nicht mehr.

Meistgelesene Artikel

Als Ablöse für den einstigen Weltstar stehen 25 bis 30 Millionen Euro im Raum. 2014 hatte Real Madrid noch 75 Millionen Euro für den Mittelfeldspieler bezahlt.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image