vergrößernverkleinern
Rhian Brewster spielt nun für Sheffield United
Rhian Brewster spielt nun für Sheffield United © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Rhian Brewster wird zum teuersten Einkauf von Sheffield United - und wechsel vom FC Liverpool. Zu Jürgen Klopp könnte das Talent aber schnell zurückkommen.

 Rhian Brewster ist eines der größten Juwele im englischen Fußball - und nun auch teuerster Einkauf der Klubgeschichte von Sheffield United:

Wie der Premier-League-Klub am Freitagabend mitteilte, erhält das Eigengewächs des FC Liverpool bei den Blades einen Vertrag bis 2025.

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Anzeige

Dem Vernehmen nach wird für den 20 Jahre alten Angreifer eine Ablösesumme von umgerechnet 26 Millionen Euro fällig. Bemerkenswert indes: Für die ersten drei Vertragsjahre hat sich Liverpool ein Rückkaufrecht für Brewster.

Meistgelesene Artikel

"Wenn man sich die Einkäufe in diesem Sommer anschaut, haben wir eine sehr gute Zukunft vor uns", kommentierte Coach Chris Wilder den Transfer, der in Sheffield Sander Berge als teuersten Spieler ablöst. 

Werde Deutschlands Tippkönig! Jetzt zum SPORT1 Tippspiel anmelden

Brewster verpasst Durchbruch bei Klopp

"Er ist ein sehr großes Talent, genau wie die anderen jungen Spieler wie Oli Burke, Max Lowe, Jayden Bogle oder Aaron Ramsdale. Das sind genau die Spieler, die wir gesucht haben und wir sind sehr froh, sie bei uns zu haben", so Wilder weiter.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Brewster war 2015 aus der Jugend des FC Chelsea nach Liverpool um Jürgen Klopp gegangen, blieb bei den Profis aber den Durchbruch schuldig, stand bei den Reds nur in vier Pokalspielen auf dem Rasen.

In der Rückrunde der vergangenen Saison war der englische U21-Nationalspieler dann an Zweitligist Swansea City verliehen worden, hatte in 20 Partien in der Championship zehn Tore erzielt.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image