Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die Bayern haben Lucas Vázquez von Real Madrid auf dem Zettel. Der Spanier hat aber auch bei anderen Klubs Begehrlichkeiten geweckt.

Landet Lucas Vázquez am Ende beim FC Bayern?

Nach SPORT1-Informationen stehen die Münchner in Kontakt mit dem Management des Spaniers. Der 29-Jährige will seinen bis 2021 auslaufenden Vertrag bei Real Madrid derzeit nicht verlängern.

Die spanische Tageszeitung ABC behauptet jetzt sogar, "insbesondere Bayern München" habe Vázquez einen Vertrag vorgelegt. Allerdings hätten auch Manchester United, der FC Chelsea und Inter Mailand beim Spieler konkrete Offerten hinterlegt. 

Anzeige

Der SPORT1 Podcast "Meine Bayern-Woche" auf podcast.sport1.de, in der SPORT1 App und den gängigen Streaming-Plattformen Spotify, Apple Podcasts, Amazon Music, Deezer und Podigee

FC Bayern: Darum würde Lucas Vázquez so gut passen

Nach SPORT1-Informationen haben entgegen der Meldungen aus Spanien zwar noch keine Verhandlungen zwischen Vázquez' Management und den Bayern stattgefunden, aber der Fakt, dass Vázquez im Sommer ablösefrei zu haben ist und auf der rechten Außenbahn defensiv und offensiv alles spielen kann, macht ihn für die Kader-Verantwortlichen des FC Bayern um Sportvorstand Hasan Salihamidzic so interessant. 

Meistgelesene Artikel

Für die Bayern ein perfektes Match, da nach einem Rechtsverteidiger und einem Flügelspieler Ausschau gehalten wird, weil Bouna Sarr die Erwartungen nicht erfüllt und Juventus-Leihgabe Douglas Costa nach Turin zurückkehren wird. 

Vázquez hatte zuvor das Vertragsangebot der Königlichen abgelehnt, da er offenbar auf rund zehn Prozent seiner aktuell 3,5 Millionen Euro netto Jahresgehalt hätte verzichten müssen. 

Der 1,73 Meter große Flügelspieler kommt in dieser Saison bislang auf 32 Pflichtspiele, in denen er zwei Tore erzielt und sieben weitere vorbereitet hat. 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image