vergrößernverkleinern
Benito Raman, Fortuna Düsseldorf, FC Schalke 04
Benito Raman, Fortuna Düsseldorf, FC Schalke 04 © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Laut einem Medienbericht soll sich Schalke 04 mit Fortuna Düsseldorf bezüglich eines Transfers von Benito Raman geeinigt haben. Doch die Fortuna dementiert.

Bundesligist Fortuna Düsseldorf hat einen Medienbericht dementiert, wonach eine Einigung über einen Transfer von Linksaußen Benito Raman über neun Millionen Euro zum Ligakonkurrenten Schalke 04 erzielt worden sei.

"Ich bin überrascht über die Meldungen. Von einer Einigung kann überhaupt keine Rede sein", sagt Fortunas Sportvorstand Lutz Pfannenstiel, "Stand heute ist, dass wir Benito pünktlich zum ersten Training hier bei der Fortuna erwarten."

Meistgelesene Artikel

Der 24-jährige Belgier steht seit 2017 bei den Rheinländern unter Vertrag. Fortunas Vorstandsvorsitzender Thomas Röttgermann betonte: "Benito Raman ist ein Spieler von Fortuna Düsseldorf mit einem Vertrag bis 2022. Bis heute hat sich daran nichts geändert. Ein Wechsel käme nur in Betracht, wenn Benito uns klipp und klar seinen Wechselwunsch hinterlegt hätte und uns eine marktgerechte Ablösesumme geboten würde. Und die kolportierten neun Millionen Euro wären sicher nicht marktgerecht."

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image