vergrößernverkleinern
Hinter dem Konzept eFootball.Pro League steht Barcelonas Starspieler Gerard Pique
Hinter dem Konzept eFootball.Pro League steht Barcelonas Starspieler Gerard Pique © EMR
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

eSPORTS1 begleitet die erste Saison der eFootball.Pro League, in der Europas beste PES-Spieler gegeneinander antreten.

Hinter dem Konzept der neuen Liga, in der Pro Evolution Soccer (PES) gespielt wird, stehen sowohl der japanische Spiele-Hersteller KONAMI als auch Gerard Piqué, Starspieler des FC Barcelona und Weltmeister von 2010.

Insgesamt nehmen sechs europäische Topklubs an dem Wettbewerb teil, darunter mit dem FC Schalke 04 auch ein deutsches Team. Die anderen Teilnehmer sind der FC Barcelona, Celtic Glasgow, AS Monaco, FC Nantes und Boavista FC.

Die Premierensaison der eFootball.Pro League setzt sich aus der regulären Saison mit fünf Spieltagen, den Playoffs und Finals zusammen. An den fünf Spieltagen besteht jedes Duell zwischen zwei Klubs aus zwei Einzelspielen im Modus "2 gegen 2". Gewinnt ein Team beide Spiele, oder gewinnt einmal und spielt einmal Unentschieden, erhält es drei Punkte. Einen Punkt gibt es, wenn jede Mannschaft ein Spiel gewinnt oder es zweimal mit einem Remis endet.

Während sich die drei besten Klubs am Ende der Saison direkt für die Finals qualifizieren, kämpfen die anderen drei in den Playoffs um ein weiteres Ticket für die letzte Phase, die aus den Halbfinals und dem Finale besteht. 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image