Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga-Schiedsrichter Thorsten Kinhöfer analysiert im Doppelpass die strittigen Handspiele der Partie Dortmund gegen Hoffenheim und nimmt die Kollegen in Schutz. Seiner Meinung nach geht es bei solchen Situationen häufig um Bruchteile von Sekunden.

Kinhöfer: „Aus Sicht des Schiedsrichters nachvollziehbar.“

Kinhöfer: „Aus Sicht des Schiedsrichters nachvollziehbar.“ -

Bundesliga-Schiedsrichter Thorsten Kinhöfer analysiert im Doppelpass die strittigen Handspiele der Partie Dortmund gegen Hoffenheim und nimmt die Kollegen in Schutz. Seiner Meinung nach geht es bei solchen Situationen häufig um Bruchteile von Sekunden.
Kinhöfer: „Aus Sicht des Schiedsrichters nachvollziehbar.“
7. Mai 2017 - 09:40
01:09
Waldhof schickt Rechnung an DFB
23. Mai 2020 - 11:49
00:59
Horrordrohung nach Sieg gegen DFB
21. Mai 2020 - 12:02
00:43
Diese Dame verdreht Fußball-Italien den Kopf
20. Mai 2020 - 16:21
01:48
Rüdiger wehrt sich gegen Gehalts-Kritik
20. Mai 2020 - 11:46
00:28
Illegales Turnier: Schalke-Jugendspieler bestraft
20. Mai 2020 - 11:44
01:54
Illegales Turnier: Schalke-Jugendspieler bestraft
20. Mai 2020 - 11:37
00:41
Baumann stärkt Kohfeldt den Rücken
19. Mai 2020 - 12:32
00:40
"Vollgasfußball": Wie gut war eigentlich Klopps BVB?
19. Mai 2020 - 09:20
05:31
WM 2002: Völler blickt zurück auf Kahn-Patzer und Doping-Vorwürfe
18. Mai 2020 - 17:01
05:39
Mehr Videos