vergrößernverkleinern
Sarah Valentina berichtet für SPORT1 von den Rennstrecken der Welt
Sarah Valentina berichtet für SPORT1 von den Rennstrecken der Welt © Jürgen Tap / Hoch Zwei
Lesedauer: 4 Minuten
teilenE-MailKommentare

Sarah Valentina ist seit 2015 im Moderatorenteam von SPORT1. Als Frau berichtet sie vor allem von Sportarten in Männerdomänen.

Sarah Valentina wuchs in Deutschland und in Italien auf. Auf SPORT1 kommt sie bei unterschiedlichen Formaten zum Einsatz: Unter anderem berichtet die langjährige ZDF/Phoenix- und Sky-Journalistin live vom ADAC GT  Masters, dem Porsche Carrera Cup und anderen Rennserien im "Home of Motorsport" sowie von nationalen und internationalen Box-Events.

Sarah Valentina studierte in Passau und Bologna Kulturwirtschaft und Betriebswirtschaftslehre, in dieser Zeit machte sie auch bereits ihre ersten Schritte als Moderatorin.

SPORT1: Wie lange arbeitest du schon bei SPORT1? Mit welchem Format hast du begonnen?

Anzeige

Sarah Valentina: Ich bin seit 2015 als freie Moderatorin bei SPORT1. Damals habe ich mit der Berichterstattung zur DTM begonnen. Aufgrund meiner jahrelangen Erfahrung als Moderatorin der Formel Eins (Sky Italia) bin ich zur Frau für die Männerdomänen geworden.

SPORT1: Für welche Sportart schlägt als Sportfan und Sportler privat Dein Herz? Welche weiteren Hobbies hast du?

Sarah Valentina: Ich liebe die Fußball-Champions-League, Basketball, Volleyball und schaue sehr gerne Tennis. Ganz oben steht aber für mich der Motorsport: die Formel 1 und die MotoGP. Ich selber bin leidenschaftliche Kite Surferin, mache fast täglich Sport, gehe Rollerbladen, Laufen, mache Kraft- oder Boxtraining.

Sarah Valentina und Expertin Regina Halmich analysieren gemeinsam Boxkämpfe auf SPORT1
Sarah Valentina und Expertin Regina Halmich analysieren gemeinsam Boxkämpfe auf SPORT1 © Getty Images

SPORT1: Ob im TV oder live vor Ort: Welches Sportereignis hat dich besonders beeindruckt?

Sarah Valentina: Zuletzt das Finale bei den US Open zwischen Serena Williams und Naomi Osaka, 2018.  

SPORT1: Was war das lustigste Erlebnis in deiner Zeit als Sportjournalist beziehungsweise Moderator?

Sarah Valentina: Es hat kein Zuschauer gemerkt, aber es war sehr lustig (vor allem im Nachhinein): bei meiner Zeit als Moderatorin bei Phoenix musste ich 38 Minuten überbrücken und über live Bilder sprechen, die eine leere Landebahn zeigten. Es wurde auf die Air Force One gewartet - Obama sollte nach Berlin kommen. Meine Studiocrew brachte mir Süßigkeiten ins Studio, kriechend, auf dem Boden, damit es keiner sieht und mein CVD sagte mir nonstop irgendwelche lustigen Dinge aufs Ohr, weil er testen wollte, ob ich bei meinem Monolog den Faden verliere!

SPORT1: Was macht dir an deiner Arbeit besonders Spaß?

Sarah Valentina: Einfach alles. Vor allem das Zusammenspiel zwischen Regie, Aufnahmeleitung das Teamwork hinter den Kulissen!! Und die Unvorhersehbarkeit: Wir senden alles live und da kann einfach auch alles passieren. Ich liebe dieses Adrenalin und diese unmittelbare Nähe zum Geschehen und den Fans.

Ein kompetentes Duo: Sarah Valentina und Axel Schulz
Ein kompetentes Duo: Sarah Valentina und Axel Schulz © Getty Images

SPORT1: Worauf könntest du in der Sendungsvorbereitung nie verzichten?

Sarah Valentina:  Auf einen starken, schwarzen Kaffee und schnelles Internet für die Recherche.

SPORT1: Welche Persönlichkeit hat dich in deiner Karriere am meisten geprägt? 

Sarah Valentina: Da gibt es nicht DIE EINE Persönlichkeit. Eher Weggefährten, die mir mit Ihrer Erfahrung und als Vorbilder gedient haben. Es gab einige Aha-Momente, wie als ich bei meiner Zeit als Volontärin beim ZDF für den heutigen Regierungssprecher Steffen Seibert live im Studio des ZDF Spezial zum Irakkrieg, seinen Teleprompter bediente. Er nutzte ihn überhaupt nicht, improvisierte ständig und war trotz der heiklen und hochpolitischen Themen extrem cool. Das hat mich sehr beeindruckt. Damals wusste ich, dass ich live berichterstatten will, ohne Prompter, aus der Hüfte raus. Vorbereitung ist das A und O. Auf dieser Basis kannst Du alles improvisieren.

SPORT1: Wie heißt dein Heimatverein? Gibt es heute noch Verbindungen?

Sarah Valentina: Also ich bin in Düsseldorf und in Italien aufgewachsen. Ich mag Juve und die Fortuna. Basketball habe ich für Agon 08 in Düsseldorf gespielt. Ich bin regelmäßig in Düsseldorf und in Italien.

SPORT1: Wohin bzw. wozu dürfen Freunde dich jederzeit zum Essen einladen?

Sarah Valentina: Es gibt kaum etwas, das ich nicht liebe, wenn es um’s Essen geht! Ich liebe alles, was mit Gemüse, Pasta und Reis zu tun hat. Hauptsache, es ist glutenfrei. In Most habe ich sogar einen glutenfreien Burger bei MC Donald’s gegessen. Fleisch esse ich sehr, sehr selten, aber wenn, dann richtig: eine Bistecca Fiorentina zum Beispiel.

Persönliches:

Geburtstag: 14. August 1982
Geburtsort: Bad Soden a. Taunus
Bei SPORT1: seit 2015
Sendungen: Boxen live, ADAC GT Masters, Porsche Carrera Cup, Formel 4, TCR Germany und GT4, Betway

Homepage: www.sarahvalentina.com
Social Media: TwitterInstagramFacebook
Autogrammwunsch: Bitte frankierten Rückumschlag senden an: Zuschauerredaktion, Sport1 GmbH, Münchner Str. 101 g, 85737 Ismaning

Nächste Artikel
previous article imagenext article image