vergrößernverkleinern
Ab 2019 gibt es den DFB-Pokal live im TV auf SPORT1
Ab 2019 gibt es den DFB-Pokal live im TV auf SPORT1 © Getty Images
teilenE-MailKommentare
  • SPORT1 zeigt ab der Saison 2019/2020 von der ersten Hauptrunde bis zum Viertelfinale je eine Spitzenpartie des DFB-Pokals live im Free-TV
  • Umfangreiche Highlights im Free-TV und auf den digitalen Plattformen von SPORT1
  • Olaf Schröder, Vorstandsvorsitzender der Constantin Medien AG und Vorsitzender der Geschäftsführung der Sport1 GmbH: „Wir schlagen das nächste Kapitel unserer erfolgreichen Zusammenarbeit mit dem Deutschen Fußball-Bund auf. In unserer 25-jährigen Sendergeschichte haben wir uns erstmals Live-Rechte im Free-TV am DFB-Pokal gesichert – als erster privater Fernsehsender überhaupt“
  • DFB-Generalsekretär Dr. Friedrich Curtius: „Der DFB-Pokal ist der Premium-Wettbewerb unseres Verbandes und ein erfolgreiches Beispiel für das Miteinander von Profis und Amateuren im deutschen Fußball. Wir freuen uns sehr, dass wir neben unseren langjährigen Partnern ARD und Sky mit SPORT1 und der Axel Springer SE zwei neue Partner gewinnen konnten“

Ismaning, 20. April 2018 – Der DFB-Pokal erstmals live auf SPORT1 im Free-TV: Die Sport1 GmbH hat vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) ab der Saison 2019/2020 bis einschließlich der Spielzeit 2021/2022 plattformneutrale audiovisuelle Verwertungsrechte am wichtigsten deutschen Pokalwettbewerb erworben. Von der ersten Hauptrunde bis zum Viertelfinale wird je ein Topduell live im Free-TV auf SPORT1 und im Livestream auf SPORT1.de zu sehen sein. Zum umfangreichen Rechtepaket, das für das Territorium Deutschland gilt, gehören auch Highlights im Free-TV sowie auf den digitalen Plattformen von SPORT1.

Olaf Schröder, Vorstandsvorsitzender der Constantin Medien AG und Vorsitzender der Geschäftsführung der Sport1 GmbH: „Wir schlagen das nächste Kapitel unserer erfolgreichen Zusammenarbeit mit dem Deutschen Fußball-Bund auf. In unserer 25-jährigen Sendergeschichte haben wir uns erstmals Live-Rechte im Free-TV an diesem hochkarätigen nationalen Wettbewerb gesichert – als erster privater Fernsehsender überhaupt. Packende K.o.-Spiele, Verlängerungen, Elfmeterschießen und große Emotionen, all das findet künftig auch auf Deutschlands führender 360° Sportplattform statt. Unser attraktives Sportrechte-Portfolio wird so weiter aufgewertet.“

DFB-Generalsekretär Dr. Friedrich Curtius: „Der DFB-Pokal ist der Premium-Wettbewerb unseres Verbandes und ein erfolgreiches Beispiel für das Miteinander von Profis und Amateuren im deutschen Fußball. Wir freuen uns sehr, dass wir neben unseren langjährigen Partnern ARD und Sky mit SPORT1 und der Axel Springer SE zwei neue Partner gewinnen konnten. Es ist uns mit diesen Vertragsabschlüssen gelungen, erneut eine signifikante Steigerung der Gesamtlizenzsumme zu generieren. Diese soll letztlich auch durch die Antrittsgelder im DFB-Pokal an die Profivereine und die Amateurklubs zurückfließen. Über die genaue Verteilung wird das DFB-Präsidium voraussichtlich im ersten Halbjahr 2019 entscheiden.“

Vier Pokalknaller pro Saison live auf SPORT1 im Free-TV
Die Fans dürfen sich ab der Saison 2019/2020 auf große Duelle mit Bundesliga-Topteams, Favoritenstürze und hitzige Derbys live auf SPORT1 im Free-TV sowie auf SPORT1.de im Online- und Mobile-Livestream freuen. In der ersten Hauptrunde wird SPORT1 am Freitagabend ein Topspiel übertragen, in der zweiten Hauptrunde sowie im Achtel- und Viertelfinale wird jeweils am Dienstagabend ein Pokalknaller live gesendet.

Hinzu kommen von der ersten Hauptrunde bis zum Viertelfinale ausführliche Highlight-Sendungen sowie die Verwertung von Highlight-Clips auf den digitalen SPORT1-Plattformen. Das Halbfinale und Finale plant SPORT1 mit Sondersendungen zu begleiten sowie einer speziell auf das Endspiel zugeschnittenen Ausgabe des „CHECK24 Doppelpass“, Deutschlands größtem Fußballtalk.

Schon jetzt Bühne für den DFB-Pokal im „Volkswagen Pokalfieber“
Bereits heute widmet sich SPORT1 in seiner Berichterstattung ausführlich jeder Runde des DFB-Pokals – neben der Berichterstattung auf den digitalen Plattformen bietet der Wettbewerb natürlich auch Diskussionsstoff für den „CHECK24 Doppelpass“ und wird seit 2012 mit dem „Volkswagen Pokalfieber“ in einem eigenen TV-Format abgebildet. In der Studiosendung befassen sich Moderator Jochen Stutzky und SPORT1-Chefreporter Thomas Herrmann vor Anpfiff mit allen Duellen und versetzen die Fans mit Stimmen, News und Hintergründen in Pokalstimmung. Am Tag nach der abgeschlossenen Pokalrunde folgt die Analyse – inklusive Highlight-Bilder.

Ansprechpartner für weitere Informationen und Rückfragen:

Michael Röhrig | Mathias Frohnapfel
Kommunikation

Sport1 GmbH
Münchener Straße 101g  
85737 Ismaning

Tel. 089.96066.1244
Fax 089.96066.1209

E-Mail mathias.frohnapfel@sport1.de

www.sport1.de

Nächste Artikel
previous article imagenext article image