vergrößernverkleinern
Der Porsche Mobil 1 Supercup startet im Rahmen des Formel-1-Wochenendes in Barcelona
Der Porsche Mobil 1 Supercup startet im Rahmen des Formel-1-Wochenendes in Barcelona © Porsche / Malte Christians
Lesedauer: 3 Minuten
teilenE-MailKommentare
  • Umfangreiche Berichterstattung über den Porsche Mobil 1 Supercup im Free-TV: SPORT1 zeigt alle Rennen des internationalen Markenpokals live oder in tagesaktuellen Highlight-Zusammenfassungen, dazu gibt es am Samstag nach den Rennwochenenden ein Highlight-Magazin zu sehen
  • Alle zehn Läufe des Porsche Mobil 1 Supercup auch live oder zeitversetzt auf dem Pay-TV-Sender SPORT1+ sowie im kostenlosen Livestream auf SPORT1.de
  • Saisonstart am kommenden Wochenende in Barcelona: Das erste Rennen des Jahres am Sonntag ab 23:00 Uhr in Highlights auf SPORT1 und live ab 12:40 Uhr auf SPORT1.de, Highlight-Magazin zum Auftaktwochenende am Samstag, 18. Mai, ab 11:00 Uhr auf SPORT1

Ismaning, 09. Mai 2019 – Mit dem Porsche Mobil 1 Supercup steht im „Home of Motorsport“ ab sofort eine weitere attraktive Rennserie auf dem Programm. SPORT1 begleitet die komplette Saison 2019 des internationalen Markenpokals, der am kommenden Wochenende im Rahmen des Formel-1-Grand-Prix in Barcelona startet, umfangreich auf seinen Plattformen. Im Free-TV sind die zehn Saisonläufe des Porsche Mobil 1 Supercup live oder in tagesaktuellen Highlights zu sehen, außerdem wird jeweils am Samstag nach den Rennwochenenden ein Highlight-Magazin ausgestrahlt. Darüber hinaus werden alle Rennen auch live oder zeitversetzt auf dem Pay-TV-Sender SPORT1+ sowie im kostenlosen Livestream auf SPORT1.de übertragen.

 

Tradition und Speed auf der größten Motorsport-Bühne

Wie in den vergangenen Jahren ist der Porsche Mobil 1 Supercup auch 2019 im Rahmen der Formel 1 unterwegs und präsentiert sich damit auf der weltweit größten Motorsport-Bühne. Insgesamt stehen in dieser Saison zehn Rennen auf neun Stationen im Kalender. Nach dem anstehenden Saisonauftakt in Barcelona folgen Rennwochenenden in Monte Carlo, Spielberg, Silverstone, Hockenheim, Budapest, Spa, Monza und Mexiko-Stadt, wo Ende Oktober das Finale mit zwei Läufen ausgetragen wird. Neben namhaften Rennstrecken hat der internationale Markenpokal, der bereits seit 1993 ausgetragen wird, mit dem 485 PS-starken Porsche GT3 Cup auch einen hochkarätigen Rennwagen zu bieten. Dazu ist beim Porsche Mobil 1 Supercup wieder ein starkes Teilnehmerfeld am Start: Der amtierende Champion Michael Ammermüller kämpft unter anderem gegen fünf aktuelle Meister der nationalen Markenpokale und erfolgshungrige Porsche-Junioren um die Titelverteidigung. Traditionell steigen außerdem immer wieder prominente Gaststarter ins Cockpit des VIP-Autos, unter anderem hat sich für Silverstone der sechsfache Olympiasieger im Bahnradfahren Chris Hoy angekündigt.

 

SPORT1 zeigt die Rennen in Spielberg, Silverstone und Hockenheim live im Free-TV

Auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya fällt für den Porsche Mobil 1 Supercup der Startschuss in die neue Saison und SPORT1 ist auf seinen Plattformen mittendrin. Die Highlights vom Saisonauftakt werden am Sonntag ab 23:00 Uhr im Free-TV zusammengefasst, dazu ist das erste Rennen des Jahres ab 12:40 Uhr im kostenlosen Livestream auf SPORT1.de zu sehen. Abgerundet wird die Berichterstattung vom Saisonstart in Spanien mit dem Highlight-Magazin, das am Samstag, 18. Mai, ab 11:00 Uhr auf SPORT1 zu sehen ist. Als Kommentator ist Peter Kohl im Einsatz, Eric Engesser moderiert das Magazin. Im Juni und Juli stehen dann bei den Saisonstationen in Spielberg (30. Juni), Silverstone (14. Juli) und Hockenheim (28. Juli) drei Liveübertragungen im Free-TV auf dem Programm.

Ansprechpartner für weitere Informationen und Rückfragen:

 

Martin Rösch

Kommunikation

 

Sport1 GmbH

Münchener Straße 101g 

85737 Ismaning

 

Tel. 089.96066. 1233

Fax 089.96066.1209

E-Mail martin.roesch@sport1.de

www.sport1.de

Nächste Artikel
previous article imagenext article image