vergrößernverkleinern
© SPORT1
Lesedauer: 5 Minuten
teilenE-MailKommentare
  • Countdown zum deutschen WM-Viertelfinale gegen Tschechien aus dem SPORT1 Studio am morgigen Donnerstag live ab 19:00 Uhr im Free-TV, Liveübertragung aus Bratislava startet um 20:00 Uhr
  • SPORT1 erreicht mit deutschen Spielen neuen WM-Vorrundenrekord: Die sieben Livespiele des DEB-Teams bei der Eishockey-WM 2019 erzielen mit 4,9 Prozent (Z3+) und 8,0 Prozent (M14-59) die höchsten Vorrunden-Marktanteile der Sendergeschichte
  • Sehr positives Vorrundenfazit der Eishockey-WM: 870.000 Zuschauer ab drei Jahren (Z3+) im Schnitt verfolgen Auftritte des DEB-Teams, Millionengrenze in der Spitze bereits fünf Mal übertroffen
  • Alle WM-Viertelfinals am Donnerstag live auf den SPORT1 Plattformen: Russland – USA und Kanada – Schweiz in der Livekonferenz ab 16:00 Uhr im Free-TV, Schweden – Finnland live ab 20:10 Uhr auf SPORT1+, alle Viertelfinals auch einzeln im kostenlosen Livestream auf SPORT1.de oder YouTube
  • Auf wen treffen Mannheim, München und Augsburg in Europas Eishockey-Königsklasse? Die Auslosung der Gruppenphase in der Champions Hockey League (CHL) 2019/20 am heutigen Mittwoch live ab 16:00 Uhr auf SPORT1+ und SPORT1.de

Ismaning, 22. Mai 2019 – Dank des 4:2-Erfolgs über Finnland hat sich die deutsche Nationalmannschaft am letzten Vorrundenspieltag der 2019 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft den dritten Platz gesichert. Im Viertelfinale bekommt es das DEB-Team nun mit den starken Tschechen zu tun und will dabei für die nächste Überraschung sorgen. SPORT1 überträgt das K.o.-Duell aus Bratislava am morgigen Donnerstag live ab 20:00 Uhr im Free-TV. Bereits ab 19:00 Uhr startet der Countdown mit Infos, Stimmen und Analysen zum Viertelfinal-Kracher aus dem Studio. Zuvor zeigt SPORT1 ab 16:00 Uhr die beiden hochkarätigen Viertelfinal-Duelle Russland – USA und Kanada – Schweiz in einer Livekonferenz. Die Übertragungen begleiten die Moderatoren Sascha Bandermann und Laura Papendick, die Kommentatoren Basti Schwele und Peter Kohl sowie Experte Rick Goldmann. Das Viertelfinale zwischen Schweden und Finnland ist live ab 20:10 Uhr auf dem Pay-TV-Sender SPORT1+ zu sehen, zudem sind die alle Viertelfinals auch im kostenlosen Livestream auf SPORT1.de oder YouTube abrufbar.

 

SPORT1 verzeichnet in der WM-Vorrunde die besten Marktanteile der Sendergeschichte

Passend zu den starken WM-Auftritten der deutschen Mannschaft kann SPORT1 ein sehr positives Quotenfazit der WM-Vorrunde ziehen. Mit den bisherigen sieben deutschen WM-Spielen wurden durchschnittliche Marktanteile von 4,9 Prozent bei den Zuschauern ab drei Jahren (Z3+) und 8,0 Prozent in der Kernzielgruppe der Männer 14 bis 59 Jahre (M14-59) erreicht. Für SPORT1 bedeuten diese Zahlen neue Rekord-Marktanteile seit Beginn der jährlichen Übertragungen der Eishockey-WM 2004. Im Schnitt schalteten bei den bisherigen WM-Aufritten des DEB-Teams 870.000 Zuschauer ab drei Jahren (Z3+) ein, dazu wurde viermal die Millionenmarke und einmal die Zwei-Millionenmarke in der Spitze übertroffen. Mit Ausnahme der beiden Heim-Turniere 2010 und 2017 sind auch diese Reichweiten neue Bestwerte in der Sendergeschichte von SPORT1.

Deutschland nimmt gegen Tschechien nächsten WM-Coup ins Visier

Nach einer herausragenden Vorrunde und der erfolgreichen Olympia-Qualifikation will das DEB-Team seine Erfolgsgeschichte bei dieser Eishockey-WM fortsetzen. Als Drittplatzierter der Gruppe A trifft die deutsche Nationalmannschaft in der slowakischen Hauptstadt Bratislava auf Tschechien. Die Tschechen spielen bislang ebenfalls ein sehr starkes WM-Turnier und landeten mit sechs Siegen in sieben Spielen auf Platz zwei. Trotz der Außenseiterrolle geht die Mannschaft von Bundestrainer Toni Söderholm nach dem 4:2-Sieg gegen Finnland mit viel Selbstvertrauen in das K.o.-Duell. SPORT1 überträgt den Showdown am morgigen Donnerstag live ab 20:00 Uhr im Free-TV mit dem bekannten On-Air-Team um Moderator Sascha Bandermann, Kommentator Basti Schwele und Experte Rick Goldmann. Bereits ab 19:00 Uhr startet der Countdown zum Viertelfinale mit Moderatorin Laura Papendick aus dem Studio.

Russland, Kanada und Titelverteidiger Schweden in der Favoritenrolle

Als souveräner Sieger der Vorrundengruppe B und bislang einziges ungeschlagenes Team dieser Weltmeisterschaft ist Russland der Topfavorit in der K.o.-Phase. Im Viertelfinale trifft die „Sbornaja“ mit ihren Superstars wie Alexander Owetschkin und Nikita Kutscherow auf die USA. Kanada holte sich den Sieg in der Gruppe A und bekommt es nun mit dem aktuellen Vize-Weltmeister aus der Schweiz zu tun, der sich trotz starker Leistungen mit Platz vier in der Vorrunde zufriedengeben musste. SPORT1 zeigt beide Partien in einer Livekonferenz am morgigen Donnerstag ab 16:00 Uhr im Free-TV. Beide Partien gibt es auch im kostenlosen Livestream auf SPORT1.de und YouTube zu sehen, zudem zeigt SPORT1+ das Duell zwischen Russland und den USA in voller Länge live im Pay-TV. Parallel zur deutschen Partie steht am Abend live ab 20:10 Uhr auf SPORT1+ und SPORT1.de noch die Viertelfinal-Begegnung zwischen Finnland und Schweden auf dem Programm. Die Finnen verspielten gegen das DEB-Team noch den Gruppensieg und sind nun gegen den amtierenden Weltmeister gefordert.

DEL-Trio wartet auf die Gegner in der Eishockey-Königsklasse

Bevor es bei der Eishockey-WM mit den Viertelfinals zur Sache geht, steht am heutigen Mittwoch in Bratislava die Auslosung der Gruppenphase für die kommende Saison der Champions Hockey League (CHL) auf dem Programm, die SPORT1 wieder live auf seinen Plattformen übertragen wird. Neben dem amtierenden DEL-Champion Adler Mannheim und Vize-Meister EHC Red Bull München nehmen erstmals die Augsburger Panther am Wettbewerb teil. Die Auslosung wird heute live ab 16:00 Uhr auf SPORT1+ und im Livestream auf SPORT1.de gezeigt.

Ansprechpartner für weitere Informationen und Rückfragen:

 

Martin Rösch

Kommunikation

 

Sport1 GmbH

Münchener Straße 101g 

85737 Ismaning

 

Tel. 089.96066. 1233

Fax 089.96066.1209

E-Mail martin.roesch@sport1.de

www.sport1.de

Nächste Artikel
previous article imagenext article image