vergrößernverkleinern
© SPORT1
Lesedauer: 4 Minuten
teilenE-MailKommentare

Ismaning, 06. Juni 2019– Im neuen SPORT1 Format „Die PS PROFIS – Fahrschule“ ist Sidney Hoffmann in einer ungewohnten Mission unterwegs. Im Duell mit der Rennfahrerin Naomi Schiff muss der „PS PROFI“ sein Können als Fahrschullehrer unter Beweis stellen. Die Kandidaten sind echte Härtefälle, denen im Straßenverkehr jeglicher Überblick fehlt. Nach dem Einzel-Unterricht zeigt sich in der abschließenden Challenge der Schüler, welcher Coach die Nase vorn hat. Die Premiere von „Die PS PROFIS – Fahrschule“ steht am morgigen Freitag ab 22:00 Uhr auf dem Programm. Im Juni zeigt SPORT1 zwei weitere Ausgaben der neuen Sendung am Freitagabend, insgesamt sind in diesem Jahr sechs halbstündige Folgen zu sehen. Damit nicht genug, denn im Juli ist Sidney Hoffmann am Freitagabend auch wieder in „Die PS PROFIS – Schule“ auf SPORT1 im Einsatz.

Naomi Schiff aktuell in der W Series am Start

Naomi Schiff ist für Sidney im Fahrschulduell eine harte Gegnerin, denn die 25-jährige Belgierin, die in Deutschland lebt, hat bereits zwölf Jahre Rennerfahrung zu bieten – und das aus vier Kontinenten. Aktuell ist Schiff in der Debütsaison der neu geschaffenen W Series im Rahmen der DTM unterwegs. In ihrer Motorsport-Karriere hat sie mit der KTM X-Bow Battle GT4 Championship und dem Renault Clio Cup in Asien bereits zwei Meisterschaften gewonnen.

Erste Runde zwischen Sidney und Naomi

Hat der Mann die Garage demoliert, die Freundin mal wieder einen Kratzer in die Felgen gezimmert oder das Kind schon das dritte Auto in die Leitplanke gesetzt? Dann hilft nur noch „Die PS PROFIS – Fahrschule“. Die Premieren-Kandidaten sind die 25-jährige Betti und ihr 22-jähriger Freund Sebastian, die ebenfalls dringend Unterstützung am Steuer benötigen. Die Fahrschullehrer Sidney Hoffmann und Naomi Schiff wollen helfen und die beiden zu sicheren Autofahrern machen. Jeder Coach durchläuft mit seinem Schützling ein individuelles Übungsprogramm, um im finalen Duell zu glänzen. Wer zum Schluss am besten auf die Irrungen und Wirrungen des Straßenverkehrs vorbereitet ist, zeigt SPORT1 am Freitag, 7. Juni, ab 22:00 Uhr. Die nächste Folge wird bereits eine Woche später zur selben Sendezeit ausgestrahlt.

Gesucht sind Deutschlands schlechteste Autofahrer

Für die kommenden Folgen der neuen Sendung „Die PS PROFIS – Fahrschule“ ist SPORT1 weiter auf der Suche nach Deutschlands schlechtesten Autofahrern.  Wer sich selbst dazu zählt oder jemanden kennt, der dringend Nachhilfe beim Autofahren braucht, kann sich unter psprofis@sport1.de bewerben. Benötigt wird eine kurze Beschreibung, warum der- oder diejenige Nachhilfe braucht sowie die Angabe des Alters und des Wohnorts. 

Sidney hilft auch weiter beim Gebrauchtwagenkauf

Seit April ist auf SPORT1 auch die zweite Staffel von „Die PS PROFIS – Schule“ zu sehen. Hier hilft der Dortmunder Experte Sidney Hoffmann weiterhinZuschauer-Kandidaten, die dringend einen fahrbaren Untersatz brauchen, aber keine Ahnung von Gebrauchtwagen haben. Siderklärt, worauf man beim Kauf grundsätzlich achten muss und welche Schwachstellen die verschiedenen Modelle haben. Nach der Theorie auf der Schulbank folgt die Praxis: Sidneys Schützlinge müssen zeigen, ob sie die Ratschläge des „PS PROFIS“ verstanden haben und in die Tat umsetzen können. Mit Hilfe von versteckten Anweisungen per Funk geht es zum Gebrauchtwagenkauf. Entdeckt der Kandidat alle Schwachstellen des Autos? Auch wenn es viel zu lernen gibt, kommt der Spaßfaktor nicht zu kurz. Im Juli stehen jeweils am Freitagabend drei neue Folgen von „DIE PS PROFIS – Schule“ an, los geht’s am Freitag, 5. Juli, ab 22:00 Uhr.

Weitere Infos und Videos zu den „PS PROFIS“-Formaten werden auf der Facebook-Seite der „PS PROFIS“ veröffentlicht. Darüber hinaus sind die kompletten Folgen nach TV-Ausstrahlung auf dem YouTube-Kanal der „PS PROFIS“ abrufbar.

Ansprechpartner für weitere Informationen und Rückfragen:

 

Martin Rösch

Kommunikation

 

Sport1 GmbH

Münchener Straße 101g 

85737 Ismaning

 

Tel. 089.96066.1233

Fax 089.96066.1209

E-Mail martin.roesch@sport1.de

www.sport1.de

Nächste Artikel
previous article imagenext article image