vergrößernverkleinern
Auch Thomas Helmer (1994 im Zweikampf mit Bulgariens Emil Kostadinow) wird mit von der Partie sein ©
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare
  • Ex-Stars wie Jürgen Klinsmann, Thomas Helmer, Guido Buchwald, Thomas Berthold und Torsten Frings für Deutschland am Ball
  • Italien bietet im Länderspiel-Klassiker unter anderem Francesco Totti, Andrea Pirlo und Fabio Cannavaro auf
  • Highlights früherer Legendenspiele am Montag, 7. Oktober, ab 15:30 Uhr auf SPORT1

Ismaning, 13. September 2019 – Deutschlands Fußball-Legenden wie Ex-Bundestrainer Jürgen Klinsmann und SPORT1 Moderator Thomas Helmer im Duell mit den Ex-Stars Italiens wie Francesco Totti und Andrea Pirlo: SPORT1 zeigt am Montag, 7. Oktober, live ab 17:30 Uhr das All Star Game des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) gegen die Azzurri Legends im Free-TV und im 24/7-Livestream auf SPORT1.de. Im „Sportpark Ronhof | Thomas Sommer“ in Fürth stehen sich Ikonen des deutschen und italienischen Fußballs gegenüber, darunter zahlreiche Weltmeister wie Guido Buchwald und Thomas Berthold. Aus Italiens Weltmeisterteam von 2006 haben bereits unter anderem Fabio Cannavaro, Gennaro Gattuso und Gianluca Zambrotta ihr Kommen zugesagt. Moderatorin Laura Papendick und Kommentator Oliver Forster berichten von vor Ort. Im Anschluss an die Partie werden Highlight-Clips der besten Szenen auf den digitalen Plattformen von SPORT1 zur Verfügung gestellt. Bereits ab 15:30 Uhr gibt es auf SPORT1 die Highlights früherer Legendenspiele zu sehen.

Deutschland gegen Italien: Ein Fußballklassiker bei Welt- und Europameisterschaften
Deutschland und Italien verbindet eine große Fußballtradition, das Kräftemessen der beiden Nationen bei Welt- und Europameisterschaften war oft spektakulär. Besonders das Jahrhundertspiel zwischen Deutschland und Italien, als die Azzurri im WM-Halbfinale 1970 mit 4:3 nach Verlängerung siegten, ist in die Geschichtsbücher eingegangen. 1982 bei der WM in Spanien duellierten sich die Teams im Finale erneut, wieder mit besserem Ausgang für Italien. Genauso wie im Halbfinale der WM 2006, als der spätere Weltmeister die deutsche Mannschaft bei deren Heim-WM aus dem Rennen warf. Erst 2016 bei der EM in Frankreich behielt das DFB-Team gegen Italien die Oberhand und siegte im Viertelfinale im Elfmeterschießen. 

Der Vorverkauf für die Partie in Fürth läuft, erhältlich sind die Karten über den DFB.

Ansprechpartner für weitere Informationen und Rückfragen:

Michael Röhrig | Mathias Frohnapfel
Kommunikation

Sport1 GmbH
Münchener Straße 101g 
85737 Ismaning

Tel. 089.96066. 1244
Fax 089.96066.1209

E-Mail mathias.frohnapfel@sport1.de
www.sport1.de