vergrößernverkleinern
Jana Wosnitza, Basti Schwele, Robert Marijanovic und Hartwig Thöne (v.l.n.r.) bilden das On-Air-Team für SPORT1
Jana Wosnitza, Basti Schwele, Robert Marijanovic und Hartwig Thöne (v.l.n.r.) bilden das On-Air-Team für SPORT1 © SPORT1
Lesedauer: 9 Minuten
teilenE-MailKommentare
  • Rekord-Umfang im Free-TV: SPORT1 präsentiert die Darts-WM von der 1. Runde ab dem 13. Dezember bis zum Finale am 1. Januar mit über 115 Livestunden und ausführlichen Highlight-Zusammenfassungen
  • Das On-Air-Team bei der Darts-WM: Moderator Hartwig Thöne berichtet zusammen mit Social-Media-Reporterin Jana Wosnitza direkt aus dem „Ally Pally“, Kommentatoren Basti Schwele und Tobias Drews begleiten Übertragungen mit dem dreifachen WM-Teilnehmer Robert Marijanovic und weiteren Experten
  • Deutsches Trio will in London für Überraschung sorgen: Erstrundenpartien von Nico Kurz gegen James Wilson und von Gabriel Clemens gegen Benito van de Pas in der Abendsession am Mittwoch, 18. Dezember, live ab 20:00 Uhr auf SPORT1. Mögliches deutsches Duell in der 2. Runde zwischen Max Hopp und Gabriel Clemens in der Abendsession am Freitag, 20. Dezember, ebenfalls live ab 20:00 Uhr im Free-TV
  • Die #DartsWM auf allen Plattformen: SPORT1 zeigt die komplette WM im kostenlosen Livestream auf YouTube, ausgewählte Livestreams auch auf SPORT1.de, digitale Rundum-Berichterstattung auf SPORT1.de, den Social-Media-Kanälen von SPORT1 und in der SPORT1 App
  • „Road to Ally Pally“: SPORT1 startet am 1. Dezember WM-Countdown auf den digitalen Plattformen mit täglichen Video-Highlights wie dem „Darts-Adventskalender“ und dem „Darts-ABC“

Ismaning, 28. November 2019 – In gut zwei Wochen steht mit der Darts-Weltmeisterschaft in London eines der Sport-Highlights des Jahres an – und SPORT1 ist vom 13. Dezember bis zum 1. Januar beim einzigartigen Pfeile-Spektakel im Londoner Alexandra Palace wieder mittendrin. Mit dabei sind alle Superstars wie Titelverteidiger Michael van Gerwen, die Ex-Weltmeister Rob Cross und Gary Anderson, Herausforderer Gerwyn Price oder Legende Raymond van Barneveld. Dazu will ein deutsches Trio für eine Überraschung sorgen: Max Hopp und Gabriel Clemens haben beide Ambitionen, könnten aber bereits in der 2. Runde aufeinandertreffen, dazu feiert Nico Kurz seine WM-Premiere. SPORT1 präsentiert die Darts-WM in einem neuem Rekord-Umfang und zeigt über 115 Livestunden im Free-TV, dazu sind alle Sessions im kostenlosen Livestream auf YouTube zu sehen. Am SPORT1 Mikrofon begleiten die Kommentatoren Basti Schwele und Tobias Drews gemeinsam mit bekannten Experten wie Robert Marijanovic die Übertragungen. Dazu liefern Moderator Hartwig Thöne und Social-Media-Reporterin Jana Wosnitza Interviews und Eindrücke direkt aus dem legendären „Ally Pally“. Deutschlands führende 360°-Plattform startet bereits ab dem 1. Dezember mit der „Road to Ally Pally“ den digitalen WM-Countdown: Auf SPORT1.de, in der SPORT1 App und auf den Social-Media-Kanälen von SPORT1 werden dann täglich unter anderem neue Video-Highlights veröffentlicht.

Deutsche WM-Starter zunächst in den Abendsessions am 18. und 20. Dezember im Einsatz
Wie im Vorjahr kämpfen bei der anstehenden Darts-WM 2020 96 Teilnehmer um den Titel und ein Preisgeld von 2,5 Millionen britischen Pfund. Darunter sind mit Max Hopp, Gabriel Clemens und Nico Kurz auch drei deutsche Starter. Erstmals mit dabei ist der 22-jährige Kurz: Der WM-Debütant aus Hanau löste sein Ticket nach London mit dem Sieg bei der Super League Darts Germany und ist in seiner Erstrundenpartie gegen den Engländer James Wilson in der Abendsession am 18. Dezember live ab 20:00 Uhr auf SPORT1 keinesfalls chancenlos. Bei einem Erfolg würde es für Kurz in der Abendsession am 20. Dezember live ab 20:00 Uhr auf SPORT1 zum Zweitrundenduell mit dem gesetzten Joe Cullen kommen. Gabriel Clemens reist mit größeren Ambitionen nach London: Der 36-jährige Saarländer qualifizierte sich über die ProTour bereits zum zweiten Mal für die WM und will dort nun seine starke Saison krönen. In der 1. Runde hat der „German Giant“ mit dem Niederländer Benito van de Pas kein einfaches Los erwischt. Sollte er die knifflige Aufgabe in der Abendsession am 18. Dezember live ab 20:00 Uhr auf SPORT1 meistern, kommt es bereits in Runde zwei zum Duell gegen den deutschen Rekord-Teilnehmer Max Hopp, der bereits zum siebten Mal bei der WM dabei ist. Diese Partie würde ebenfalls in der Abendsession am 20. Dezember stattfinden, die SPORT1 live ab 20:00 Uhr überträgt. Aktuell liegt der „Maximiser“ in der Order of Merit der PDC als bester Deutscher auf Rang 24, daher steigt der 23-Jährige erst in der 2. Runde in das Turnier ein.

MvG auf der Jagd nach Titel Nummer vier, Abschied von „Barney“
Topfavorit auf die WM-Krone ist einmal mehr Michael van Gerwen: Sollte der Niederländer seinen Titel verteidigen, wäre es für den Weltranglistenersten bereits der vierte WM-Triumph. Zu den größten Konkurrenten gehören van Gerwens Vorgänger Rob Cross und Gary Anderson aber auch der Waliser Gerwyn Price, der mit seiner Titelverteidigung beim Grand Slam of Darts zuletzt seine WM-Form unter Beweis stellte. Raymond van Barneveld zählt zwar nicht zu den Favoriten, wird aber dennoch im Fokus stehen, denn der Publikumsliebling aus den Niederlanden beendet nach der WM im Alter von 52 Jahren seine große Karriere. Mit Mikuru Suzuki aus Japan und der Engländerin Fallon Sherrock sind zudem auch diesmal wieder zwei Frauen auf der Bühne im „Ally Pally“ im Einsatz.

Über 115 Livestunden und 21 Tage Pfeile non stop: So zeigt SPORT1 die Darts-WM im Free-TV
SPORT1 präsentiert die Darts-WM in diesem Jahr mit der umfangreichsten Abbildung, die es bislang im deutschen TV gegeben hat: Von der 1. Runde ab dem 13. Dezember bis zum Finale am 1. Januar stehen über 115 Livestunden Darts im Free-TV auf dem Programm. Mit den regelmäßigen Highlight-Zusammenfassungen, die auch an den spielfreien Tagen am 24., 25., 26. und 31. Dezember gezeigt werden, sind es sogar rund 150 Stunden Darts-Berichterstattung. Dazu gibt es einen Tag vor Turnierstart einen Rückblick auf die WM 2019 zu sehen. Damit können sich die Fans auf 21 Tage Darts-Berichterstattung am Stück freuen. Die WM-Übertragungen am SPORT1 Mikrofon begleiten die Kommentatoren Basti Schwele und Tobias Drews, die an ihrer Seite bekannte Experten wie Robert Marijanovic begrüßen werden. Der dreifache WM-Teilnehmer aus Freudenstadt stand im Vorjahr noch selbst auf der WM-Bühne. Weitere Experten sind unter anderem der Geschäftsführer der PDC Europe, Werner von Moltke, oder der Darts-Kenner Kevin Barth. Ein Comeback feiert Moderator Hartwig Thöne, der sieben Jahre nach seinem ersten WM-Einsatz wieder im „Ally Pally“ vor Ort ist und über das komplette Turnier Interviews und Eindrücke liefert. Ebenfalls wieder mit dabei ist Social-Media-Reporterin Jana Wosnitza: Sie mischt sich unter die Fans, kommuniziert mit den Zuschauern mit den Hashtags #DartsWM und #FragJana und meldet sich täglich live auf dem Instagram-Kanal von SPORT1.

Rundum-Berichterstattung auf allen Plattformen: So präsentiert SPORT1 die #DartsWM digital
Als Deutschlands führende 360°-Sportplattform bildet SPORT1 die Darts-WM nicht nur umfangreich im TV, sondern über sämtliche digitale Plattformen ab. Alle WM-Sessions werden in voller Länge im kostenlosen Livestream auf dem YouTube-Kanal von SPORT1 mit deutschem Kommentar übertragen, dazu gibt es ausgewählte Livestreams auf SPORT1.de zu sehen. Darüber hinaus werden die Fans über die Online-, Mobile- und Social-Media-Angebote von SPORT1 mit Videos, News, Diashows, Interviews, Kolumnen, Ergebnissen und vielem mehr versorgt. Alles zum Pfeile-Spektakel für unterwegs bieten der Darts-Kanal auf SPORT1.de und die SPORT1 App. Die „Road to Ally Pally“ mit dem WM-Countdown startet ab dem 1. Dezember auf den digitalen Plattformen: Bis zum WM-Start gibt es unter anderem täglich neue Video-Highlights wie den „Darts-Adventskalender“ und das „Darts-ABC“.

Zum 16. Mal in Folge mittendrin: Starke Zahlen im TV und Digitalbereich mit der Darts-WM auf SPORT1
Bereits seit 2004 ist die Darts-Weltmeisterschaft bei SPORT1 zu Hause. In diesem Jahr überträgt der Sender damit bereits zum 16. Mal in Folge das Pfeile-Spektakel aus London im Free-TV und kann dabei auf eine erfolgreiche Historie zurückblicken: Die Liveübertragung des WM-Finals 2019 verfolgten 1,79 Millionen Zuschauer ab drei Jahren (Z3+) in der Spitze und 1,49 Millionen Zuschauer (Z3+) im Schnitt. Dazu wurden sehr gute Marktanteile in der Kernzielgruppe der 14- bis 59-jährigen Männer (M14-59) von 10,3 Prozent erreicht. Neben starken TV-Zahlen erzielte SPORT1 bei der vergangenen WM neue Rekorde im Digitalbereich: Die Darts-Videos stellten mit einer Reichweite von über 1,8 Millionen Abrufen einen neuen Bestwert auf und auch die Livestreams auf SPORT1.de und in den SPORT1 Apps waren mit einer Reichweite von knapp 2,9 Millionen Abrufen sehr gefragt. Auf YouTube konnte SPORT1 ebenfalls neue Rekorde vermelden, denn die Livestream-Angebote knackten erstmals die Millionengrenze.

Ansprechpartner für weitere Informationen und Rückfragen:

Martin Rösch
Kommunikation

Sport1 GmbH
Münchener Straße 101g
85737 Ismaning

Tel. 089.96066.1233
Fax 089.96066.1209

E-Mail martin.roesch@sport1.de

www.sport1.de