vergrößernverkleinern
SPORT1 zeigt beim European Darts Championship 20 Livestunden an vier Tagen
Kommentator Basti Schwele und Experte Robert Marijanovic (Copyright: SPORT1) © SPORT1
Lesedauer: 7 Minuten
teilenE-Mail
  • Großes Zuschauerinteresse an deutschen Auftritten im „Ally Pally“: Liveübertragung am Samstagabend auf SPORT1 mit 470.000 Zuschauern ab drei Jahren (Z3+) im Schnitt und Gesamtmarktanteil von 1,6 Prozent. Dazu starker Marktanteil in der Kernzielgruppe der Männer 14-59 Jahre (M14-59) von 3,1 Prozent
  • Neue Topzahlen für die Darts-WM auch auf den digitalen SPORT1 Plattformen: Über 540.000 Livestream-Abrufe bei den beiden Sessions mit deutscher Beteiligung am vergangenen Samstag auf YouTube,Facebook und SPORT1.de
  • Erstes deutsches Duell der WM-Geschichte: Das Zweitrundenspiel zwischen Nico Kurz und Gabriel Clemens in der heutigen Abendsession live ab 19:00 Uhr, Vorberichterstattung mit Analyse und Countdown startet bereits live ab 17:00 Uhr
  • Chefredakteur Pit Gottschalk zur Reaktion von SPORT1 auf die aktuelle Entwicklung in Großbritannien: „Die Gesundheit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hat selbstverständlich immer höchste Priorität. Daher haben wir uns in Absprache mit den involvierten Redaktionsmitgliedern gestern umgehend dazu entschieden, unser Team aus London abzuziehen. Die Berichterstattung von SPORT1 zur Darts-WM erfolgt damit ab sofort komplett aus Ismaning.“

Ismaning, 21. Dezember 2020 – Die deutschen Auftritte am vergangenen Samstag haben für neue Bestwerte bei der laufenden Darts-WM auf SPORT1 gesorgt: Die Abendsession mit dem 3:1-Erstrundensieg von Nico Kurz gegen Andy Hamilton verfolgten bis zu 775.000 Zuschauer. Im Schnitt waren bei der Liveübertragung im Free-TV mit Kommentator Basti Schwele, Experte Robert Marijanovic und Moderatorin Jana Wosnitza 470.000 Zuschauer (Z3+) dabei. Der Gesamt-Marktanteil lag bei 1,6 Prozent. Mit 230.000 Zuschauern kam knapp die Hälfte der Zuschauer aus der Kernzielgruppe der Männer 14-59 Jahre (M14-59), was einem Marktanteil von 3,1 Prozent entspricht. Bereits die Nachmittagsession am Samstag mit der 1:3-Niederlage von Max Hopp gegen Mervyn King in Runde zwei erzielte starke Einschaltquoten: Hier waren 290.000 Zuschauer (Z3+) im Schnitt dabei, die Marktanteile lagen bei 1,9 Prozent (Z3+) und 4,3 Prozent (M14-59). Dazu erreichte SPORT1 am Samstag auch auf den digitalen Plattformen neue Rekordzahlen für die bisherige Darts-WM. Die Livestreams beider WM-Sessions auf YouTube,Facebook und SPORT1.de wurden insgesamt über 540.000 mal abgerufen, mit mehr als 320.000 erreichte wurden davon mehr als die Hälfte auf YouTube verzeichnet.

SPORT1 reagiert auf aktuelle Entwicklung in Großbritannien: Berichterstattung über die Darts-WM ab sofort komplett aus Ismaning
Aufgrund der aktuellen Corona-Entwicklungen in Großbritannien wurde das SPORT1 Team vor Ort gestern umgehend von der Darts-WM in London abgezogen.

Pit Gottschalk, Chefredakteur und Chief Content Officer sowie Mitglied der Geschäftsleitung der Sport1 GmbH: „Die Gesundheit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hat selbstverständlich immer höchste Priorität. Daher haben wir uns in Absprache mit den involvierten Redaktionsmitgliedern gestern umgehend dazu entschieden, unser Team aus London abzuziehen. Die Berichterstattung von SPORT1 zur Darts-WM erfolgt damit ab sofort komplett aus Ismaning.“

Kurz oder Clemens? Wer spielt nach Weihnachten in der 3. Runde gegen Weltmeister Peter Wright?
Wenn Nico Kurz und Gabriel Clemens am Ende der heutigen Abendsession in der zweiten Runde gegeneinander spielen, wird ein kleines Stück Darts-Geschichte geschrieben, denn bislang kam es bei einer Darts-WM noch nie zu einem deutschen Duell. Damit steht ein deutscher Starter sicher in Runde drei und wird nach Weihnachten gegen den amtierenden Weltmeister Peter Wright spielen – das nächste große WM-Highlight aus deutscher Sicht. Als gesetzter Spieler geht Clemens als Favorit auf die Bühne im „Ally Pally“. Der „German Giant“ ist aber nicht nur wegen dem 3:1-Sieg von Kurz in der ersten Runde gegen den ehemaligen WM-Finalisten Andy Hamilton gewarnt. Im Halbfinale der HYLO CAREPDC EuropeSuperleague Germany im vergangenen Juni zog Clemens gegen den 23-jährigen Hessen bereits den Kürzeren, der anschließend mit dem Turniersieg sein WM-Ticket löste.

Price, Cross und Anderson greifen ein
In den anstehenden drei Spieltagen vor Weihnachten greifen zahlreiche weitere große Namen ins Turniergeschehen der Darts-WM ein. Direkt vor dem deutschen Duell ist in der heutigen Abendsession der an Nummer drei gesetzte Gerwyn Price gegen Jamie Lewis gefordert. Am morgigen Dienstag spielt der australische Publikumsliebling Simon Whitlock gegen Darius Labanauskas in der Nachmittagsession. Am Abend kommt es dann zum Generationenduell zwischen Dimitri van den Bergh und Paul Lim, dazu ist Ex-Weltmeister Rob Cross gegen Dirk van Duijvenbode im Einsatz. Am kommenden Mittwoch spielen dann unter anderem Gary Anderson gegen Madars Razma, Nathan Aspinall gegen Scott Waites und Michael Smith gegen Jason Lowe (alle Sendezeiten unten in der Übersicht).

Rekord-Umfang im Free-TV und Livestreams von allen Sessions: So präsentiert SPORT1 die Darts-WM 2021
SPORT1 weitet die Berichterstattung zur Darts-WM auch in diesem Jahr noch einmal aus und präsentiert das Pfeile-Spektakel mit einem neuen Rekord-Umfang: Von der 1. Runde ab 15. Dezember bis zum Finale am 3. Januar stehen über 130 Livestunden Darts im Free-TV auf dem Programm. Mit den zusätzlichen Countdown- und Analyse-Sendungen zwischen den Sessions gibt es pro Tag bis zu zehn Livestunden am Stück zu sehen. Darüber hinaus zeigt SPORT1 regelmäßige Highlight-Zusammenfassungen, auch an den spielfreien Tagen am 24., 25., und 31. Dezember sowie am Tag nach dem Finale am 4. Januar. Insgesamt kommt SPORT1 damit sogar auf rund 150 Stunden Berichterstattung zur Darts-WM im Free-TV. Die WM-Übertragungen am SPORT1 Mikrofon begleitet das bewährte On-Air-Team aus dem Vorjahr. Als Kommentator ist Basti Schwele im Einsatz, der an seiner Seite Robert Marijanovic, Werner von Moltke und Martin Schindler als Experten begrüßt. Moderatoren sind Hartwig Thöne und Jana Wosnitza. Als Deutschlands führende 360°-Sportplattform bildet SPORT1 die Darts-WM über sämtliche digitale Plattformen ab: Alle WM-Sessions werden in voller Länge im kostenlosen Livestream auf demYouTube-Kanal und der Facebook-Seite von SPORT1 übertragen, dazu gibt es ausgewählte Livestreams auf SPORT1.de zu sehen.

Quelle: AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV; SPORT1 Medienforschung (vorläufige Zahlen).

Die kommenden Übertragungen der Darts-WM auf den SPORT1 Plattformen im Überblick (alle WM-Sessions zudem auch im kostenlosen Livestream auf YouTube und Facebook):

Plattform

Tag, Datum

Uhrzeit

Programm

Info

SPORT1

 

Montag, 21. Dezember

17:00 Uhr live

Darts-WM

Analyse

 

SPORT1

 

Montag, 21. Dezember

18:30 Uhr live

Darts-WM

Countdown

 

SPORT1

Montag, 21. Dezember

19:00 Uhr live

Darts-WM

2. Runde, Abendsession, u.a. mit Nico Kurz, Gabriel Clemens und Gerwyn Price

Kommentator: Basti Schwele

Experte: Robert Marijanovic

 

SPORT1

Dienstag, 22. Dezember

13:00 Uhr live

Darts-WM

2. Runde, Nachmittagsession, u.a. mit Simon Whitlock und Adrian Lewis

Kommentator: Basti Schwele

Experte: Werner von Moltke

 

SPORT1

 

Dienstag, 22. Dezember

17:00 Uhr live

Darts-WM

Analyse

 

SPORT1

SPORT1.de

YouTube

Facebook

 

Dienstag, 22. Dezember

0:00 Uhr Highlights

19:00 Uhr live

Darts-WM

2. Runde, Abendsession, u.a. mit Rob Cross, Dimitri van den Bergh und Paul Lim

 

SPORT1

Mittwoch, 23. Dezember

13:00 Uhr live

Darts-WM

2. Runde, Nachmittagsession, u.a. mit Gary Anderson und Mensur Suljovic

Kommentator: Basti Schwele

Experte: Werner von Moltke

 

SPORT1

 

Mittwoch, 23. Dezember

17:00 Uhr live

Darts-WM

Analyse

 

SPORT1

 

Mittwoch, 23. Dezember

18:30 Uhr live

Darts-WM

Countdown

 

SPORT1

Mittwoch, 23. Dezember

19:00 Uhr live

Darts-WM

2. Runde, Abendession, u.a. mit Nathan Aspinall und Michael Smith

Kommentator: Basti Schwele

Experte: Werner von Moltke

 

Ansprechpartner für weitere Informationen und Rückfragen:

Martin Rösch
Kommunikation

Sport1 GmbH
Münchener Straße 101g 
85737 Ismaning

Tel. 089.96066.1233
Fax 089.96066.1209

E-Mail martin.roesch@sport1.de
www.sport1.de