vergrößernverkleinern
Moritz Wagner spielt in seiner dritten Saison für Michigan am US-College
Moritz Wagner spielt in seiner dritten Saison für Michigan am US-College © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Moritz Wagner führt die Michigan Wolverines als Topscorer zum Sieg gegen die Rutgers Scarlet Knights. Der Power Forward überzeugt mit starkem Distanzwurf und 16 Punkten.

Der gebürtige Berliner Moritz Wagner hat die Universität von Michigan in der US-College-Liga NCAA zum Sieg gegen die Rutgers Scarlet Knights geführt. 

Der 20-Jährige, der in den USA nur "Moe" genannt wird, führte die Wolverines als Topscorer mit 16 Punkten und sechs Rebounds zum Sieg. Vor allem mit seinem Distanzwurf überzeugte der Power Forward.

Wagners Wolverines sind knapp in die 25 besten Mannschaften aufgestiegen. Damit würde sich die Mannschaft für das Finalturnier "March Madness" qualifizieren - dort hatte Wagner im vergangenen Jahr mit einem Monster-Auftritt gegen Louisville erstmals auch NBA-Scouts auf sich aufmerksam gemacht.

Nach vier Spielen innerhalb von neun Tagen gab Michigan-Coach John Beilein seinem Team für den Montag erst einmal frei. "Keiner darf in die Halle, keiner fasst einen Ball an. Wir brauchen das", sagte Beilein.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image