Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der einzig verbliebene Deutsche Makai Mason führt die Baylor Bears in die zweite Runde der March Madness. Gegen Syracuse gelingt Baylor sogar ein Klubrekord.

Die Baylor Bears haben nach einer überragenden Leistung von Makai Mason die zweite Runde der March Madness erreicht.

Der einzige verbliebene Deutsche in den Playoffs des College-Basketballs erzielte beim 78:69 gegen Syracuse Orange 22 Punkte und war damit Topscorer seines Teams. Der Nationalspieler führte die Offense der Bears an, die mit insgesamt 16 erfolgreichen Dreiern einen Klubrekord in der NCAA aufstellten. (Die NBA LIVE im TV auf SPORT1+ und im LIVESTREAM)

Meistgelesene Artikel

In der zweiten Playoff-Runde wird es für den 23-Jährigen deutlich schwerer: Baylor trifft auf das topgesetzte Gonzaga, das sich nach einer überragenden ersten Halbzeit mit 87:49 (53:17) gegen Fairleigh Dickinson durchsetzte.

Anzeige

DAZN gratis testen und March Madness live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Nächste Artikel
previous article imagenext article image