vergrößernverkleinern
©
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die Schwäbisch Hall Unicorns stehen im German Bowl. Dort kommt es zur Neuauflage des Vorjahres-Finals gegen Titelverteidiger Braunschweig.

Mit einem zu keiner Zeit gefährdeten 33:11-Erfolg über die Kiel Baltic Hurricanes haben die Schwäbisch Hall Unicorns den Einzug in den German Bowl geschafft. Dort kommt es gegen die Braunschweig Lions zur Neuauflage des Vorjahres-Finalspiels

Nachdem das Spiel zu Beginn arm an Highlights war, drehte der Vorjahresfinalist auf und zog mit dem ersten Touchdown des Spiels an den Hurricanes vorbei. Von da an entwickelte sich ein einseitiges Spiel.

Nach der Niederlage im vergangenen Jahr sind die Jungs aus Schwäbisch Hall heiß auf den Titel im German Bowl.

Anzeige

Im zweiten Halbfinale hatte Titelverteidiger Braunschweig mehr Mühe als gedacht, schlug aber den Außenseiter aus Frankfurt am Ende mit 23:21. Die Hessen waren als krasser Außenseiter in das Spiel gegangen.

Im Finale kommt es nun zum Duell der beiden Topteams, die bereits letztes Jahr aufeinandertrafen. Die Braunschweiger, die als New Yorker Lions antreten, können sich bereits den fünften Titel in Serie sichern.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image