vergrößernverkleinern
MLB: Max Kepler - wie ein Deutscher die Liga erobert hat
MLB: Max Kepler - wie ein Deutscher die Liga erobert hat © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Maximilian Kepler ist zurück in der MLB. Der 23-Jährige wird nach fünf Saisonspielen wieder in den Kader der Minnesota Twins berufen und darf sich gleich beweisen.

Der Berliner Maximilian Kepler darf sich bei den Minnesota Twins wieder in der Major League Baseball (MLB) beweisen.

Der 23-Jährige, der sich zuletzt bei den unterklassigen Rochester Wings für Einsätze in der besten Liga der Welt empfehlen musste, wurde von dem Team aus Minneapolis nach fünf Saisonspielen wieder in den Kader berufen und kam prompt zum Einsatz.

Für Kepler ist es die zweite Chance in der MLB, nachdem er im September 2015 sein Debüt für die Twins gegeben hatte. Sein Comeback für den dreimaligen World-Series-Gewinner gab der Outfielder am Sonntag bei den Kansas City Royals, das Spiel ging 3:4 verloren.

Anzeige

Minnesota hat damit seine ersten sechs Partien allesamt verloren.

Kepler, der 2009 von den Twins verpflichtet worden war und in den Nachwuchsmannschaften des Klubs aufgebaut wurde, hatte im Vorjahr als zweiter Deutscher nach Donald Lutz einen Vertrag in der MLB ergattert. "Pionier" Lutz bestritt ab 2013 insgesamt 62 Spiele für die Cincinnati Reds.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image