vergrößernverkleinern
Washington Nationals v New York Mets
Bryce Harper von den Washington Nationals zerstört seinen Schläger beim Homerun © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Die Washington Nationals haben einen Kraftprotz in ihren Reihen: Bryce Harper zerstört gegen die New York Mets seinen Schläger - und macht trotzdem einen Homerun.

Das ist pure Kraft! MLB-Star Bryce Harper von den Washington Nationals hat im Spiel gegen die New York Mets seinen Schläger zerbrochen (Die MLB LIVE im TV auf SPORT1 US und im LIVESTREAM). 

Als er den Ball traf, zersplitterte sein Schläger am unteren Ende, knapp über seinen Händen. Das abgebrochene Teil flog im hohen Bogen weg. Trotzdem gelang dem Schlagmann noch ein langer Homerun über knapp 124 Meter ins rechte Center Field. 

Auf seinem Weg zurück zur Bank krempelte der 25-Jährige seinen Ärmel hoch und zeigte seinen Bizeps (SERVICE: SPORT1 erklärt Baseball)

Mit seiner Kraftdemonstration im ersten Inning befeuerte Harper seine Mannschaft zum 8:6-Sieg. Für den US-Amerikaner war es bereits der achte Volltreffer in der noch jungen Saison.

Damit führt Harper die Bestenliste der MLB an. Sein Karrierebestwert liegt bei neun Homeruns in einer Spielzeit. Der mit 154 km/h geworfene Ball verließ den kaputten Schläger mit 159 km/h.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image