vergrößernverkleinern
Austin Jackson und die New York Mets erwischten gegen die Nationals einen gebrauchten Tag
Austin Jackson und die New York Mets erwischten gegen die Nationals einen gebrauchten Tag © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

München und Washington - Beim 4:25-Debakel der New York Mets wackelt zwischenzeitlich sogar ein 142 Jahre alter MLB-Rekord - weil die Washington Nationals in Punktelaune sind.

Die New York Mets haben die höchste Pleite ihrer Franchise-Geschichte kassiert - und dabei sogar einen 142 Jahre alten MLB-Negativrekord ins Wackeln gebracht.

Beim 4:25-Debakel gegen die Washington Nationals lagen die Mets nach fünf Innings mit sage und schreibe 0:19 zurück. Es war erst das zweite Mal in der langen Geschichte der MLB, dass ein Team nach fünf Innings noch keinen eigenen Run zu verzeichnen hatte und gleichzeitig bereits so viele gegnerische Punkte zuließ.

Schlimmer erwischte es bislang lediglich im Mai 1876 die New York Mutuals, die damals nach fünf Innings sogar mit 0:21 gegen die Hartford Dark Blues zurücklagen.

Anzeige

Nationals verpassen Mets Rekord-Niederlage

Ein schwacher Trost für die Mets, für die das 4:25 die höchste Niederlage ihrer 57-jährigen Geschichte bedeutete. Auf der anderen Seite erzielten die Nationals so viele Runs wie nie zuvor und feierten ihrerseits einen Rekordsieg.

Überragender Mann bei Washington war ausgerechnet der ehemalige Mets-Profi Daniel Murphy, der zwei Homeruns und insgesamt sechs RBI verzeichnete.

"Eine bittere Niederlage. Es ist beschämend", klagte Mets-Manager Mickey Callaway nach dem Spiel: "Niemand will auf diese Art verlieren. Wir müssen einfach besser sein."

Besonders kurios: Im Angesicht der Blamage gaben sich die TV-Reporter der Mets in den letzten Innings gar keine Mühe mehr, sondern lasen sich nur noch gegenseitig aus dem Media Guide des Teams vor.

Nationals hoffen weiter auf MLB-Playoffs

Für die Mets war es im 104. Saisonspiel bereits die 60. Niederlage, nur sechs der insgesamt 30 MLB-Teams haben eine noch schlechtere Bilanz vorzuweisen. (Ergebnisse und Spielplan der MLB)

Washington (53 Siege, 53 Niederlagen) hielt durch den Rekordsieg dagegen seine Hoffnungen auf die Playoff-Teilnahme in der National League East am Leben. (Alle Tabellen der MLB)

Nächste Artikel
previous article imagenext article image