vergrößernverkleinern
TORONTO, ON - SEPTEMBER 01:  Justin Verlander #35 of the Houston Astros reacts after throwing a no hitter at the end of the ninth inning during a MLB game against the Toronto Blue Jays at Rogers Centre on September 01, 2019 in Toronto, Canada.  (Photo by Vaughn Ridley/Getty Images)
Justin Verlander sorgt in Toronto für einen No-Hitter © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die Houston Astros setzten sich gegen die Toronto Blues Jays durch. Justin Verlander veredelt den Sieg mit einem Meisterstück.

Die Houston Astros haben in der MLB einen 2:0-Erfolg gegen die Toronto Blues Jays eingefahren.

In einer bis zum Schluss spannenden Partie schaffte Houstons Pitcher Justin Verlander ein Meisterstück: Der 36-Jährige sorgte für den zweiten No-Hitter der Astros in der laufenden Saison. Für Verlander selbst ist es bereits der dritte No-Hitter seiner Karriere und der zweite im Rogers Centre in Toronto. 

Zuletzt gelang ihm dieses seltene Kunststück 2011 für die Detroit Tigers. Seinen ersten No-Hitter warf Verlander bereits 2007. Er ist einer von nur sechs Pitchern, denen mindestens drei No-Hitter gelangen und der erste, der als Spieler der Gäste zwei No-Nos im selben Ballpark geschafft hat.

Anzeige
Meistgelesene Artikel

Über die gesamte Spieldauer ließ Verlander nur einen Walk zu und sorgte für 14 Strikeouts. Bis zum Ende standen 120 Pitches zu Buche, davon 79 für Strikes.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image